Linz wählt
FPÖ will bei Gemeinderatswahl zumindest 20 Prozent erreichen

Vizebürgermeister Markus Hein wird die Linzer FPÖ als Spitzenkandidat in die Wahl führen.
  • Vizebürgermeister Markus Hein wird die Linzer FPÖ als Spitzenkandidat in die Wahl führen.
  • Foto: BRS/Archiv
  • hochgeladen von Christian Diabl

Die FPÖ geht mit Spitzenkandidat Markus Hein und vielen bekannten Gesichtern in die Gemeinderatswahl. Das Wahlziel ist eine Zwei vor dem Ergebnis, um eine starke Kraft in Linz zu bleiben.

LINZ. Die Linzer FPÖ hat ihr Team für die Gemeinderatswahl am 26. September präsentiert. Auf den ersten 20 Plätzen der blauen Liste finden sich einige neue Gesichter, wie Manuel Danner auf Platz zehn, Lisa Kreuzer auf Platz 13 und der Obmann der Freiheitlichen Jugend Linz, Daniel Hartl auf Platz 15. Angeführt wird die Liste von Vizebürgermeister Markus Hein, der auch als Bürgermeisterkandidat ins Rennen geht. Auf Platz zwei folgt Sicherheits- und Gesundheitsstadtrat Michael Raml und auf Platz drei das FPÖ-Urgestein Ute Klitsch, die seit 1997 Gemeinderätin ist. Hein und Raml betonten bei der Präsentation die Ausgewogenheit der Liste, was Berufsgruppen und die Verortung in den Linzer Stadtteilen betrifft. Warum die FPÖ nur 25 Prozent Frauen auf der Liste hat, erklärt Hein mit dem Verzicht auf eine Frauenquote. "Wir haben ausgezeichnete Frauen, die vielleicht nicht an der vordersten Front sein möchten", so Hein. 

Wahlziel: Starke Kraft bleiben

Inhaltlich setzen die Freiheitlichen auf die Themen Fairness, Heimatstadt und Sicherheit. Man werde weiter einen konstruktiven und kritischen Kurs fahren und will eine starke Kragt in der Landeshauptstadt bleiben. "Eine Zwei sollte vor dem Wahlergebnis stehen", gibt Hein das Ziel vor. 2015 erreichte die FPÖ 24,9 Prozent und zog mit 16 Mandaten in den Gemeinderat ein. Für Hein ist es die erste Wahl als Frontmann. Sein Vorgänger Detlef Wimmer erreichte bei der Bürgermeisterwahl 2015 mit 17,3 Prozent deutlich weniger Stimmen, als die Partei.

Weitere Nachrichten aus Linz lesen Sie hier.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
10 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen