Schulden der Stadt steigen

Finanzstadtrat Johann Mayr will das Sparbudget 2013 im Gemeinderat am Donnerstag, 13. Dezember, durchboxen. „Ich gehe davon aus, dass ich in allen Punkten eine breite Mehrheit bekommen werde.“ Geplant sind die Verdoppelung der Parkgebühren, höhere Verkehrsstrafen, höhere Museumstarife und Nutzungsentgelte für städtische Gebäude. Die Bilanz des 763-Millionen-Euro-Haushalts soll ein Plus von 4,5 Millionen auswerfen. Die Schulden steigen dennoch: Von 670 Millionen um 50 Millionen auf 720 Millionen. Der Swap 4175 ist nicht im Budget enthalten: Mayr: „Wir gewinnen zu hundert Prozent.“

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen