Schüler radeln um den Sieg

Auf acht Ergometern strampeln die Teilnehmer um die Wette.
5Bilder
  • Auf acht Ergometern strampeln die Teilnehmer um die Wette.
  • Foto: OÖ. Radsportverband
  • hochgeladen von Nina Meißl

Auf einem Ergometer innerhalb einer Minute eine möglichst große Distanz zurücklegen – das ist das Ziel beim Ergo-School-Race. Der OÖ. Radsportverband möchte mit der Aktion Kindern und Jugendlichen Freude an Bewegung und besonders am Radsport vermitteln. 7.000 Schüler aus ganz Oberösterreich haben heuer mitgemacht. „Es freut uns, dass das Interesse an diesem Bewerb so groß ist und viele Schulen bei dieser Initiative mitmachen", sagt Paul Resch, Präsident des OÖ. Radsportverbandes.

Rekord: 1.100 Meter

Am 9. Mai werden nun in einem großen Finale die Sieger der einzelnen Altersklassen ermittelt. 500 Teilnehmer werden ab 8 Uhr im RaiffeisenForum unter Anleitung von Radprofis um die Wette strampeln. Auf acht unmittelbar nebeneinander aufgebauten Ergometern treten die Schüler direkt gegeneinander an und ermitteln die Einzelsieger und die besten Schulen in den einzelnen Altersklassen. Im Vorjahr konnten die Volksschule Stadl-Paura und das BRG Steyr den großen Siegespokal mit nach Hause nehmen. "Es wird spannend, ob es den besten Jugendlichen gelingt, den Rekord aus dem Vorjahr zu toppen. Im Vorjahr konnte der beste Teilnehmer eine Strecke von 1.100 Metern in einer Minute zurücklegen, so Walter Ameshofer, Vizepräsident des OÖ. Radsportverbandes. Beim Landesfinale in Linz wird auch Prominenz aus Politik und Wirtschaft erwartet, um die Sieger der einzelnen Schulstufen vor Ort zu küren.

Wann: 09.05.2017 08:00:00 Wo: RaiffeisenForum, Europapl. 1a, 4020 Linz auf Karte anzeigen
Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.