Lebensmittelrevolution durch Apfelmus

Max Hiegelsberger, Klaus Hraby, Walter Schiefermüller und Thomas Schrenk (v. l.).
4Bilder
  • Max Hiegelsberger, Klaus Hraby, Walter Schiefermüller und Thomas Schrenk (v. l.).
  • Foto: Werner Kerschbaummayr
  • hochgeladen von Oliver Koch

Eine laut eigenen Angaben "echte Innovation im Lebensmittelbereich" präsentierten kürzlich Landesrat Max Hiegelsberger, Thomas Schrenk (Geschäftsführer Maximarkt), Klaus Hraby (Geschäftsführer efko) und Walter Schiefermüller (Landwirt, Inhaber Apfelino Obsthof): eine Dreierpackung Jahrgangs-Apfelmus der Apfelsorten Idared, Pinova und Green Star. Anhand dieser drei Gläser zu je 210 Gramm Inhalt werde die Wertschöpfungskette im Lebensmittelhandel besonders gut dargestellt.

"Die Idee dafür haben wir uns vom Wein abgeschaut. Jahrgangsweine sind ja sehr beliebt und so haben wir für dieses Jahr 10.000 Packungen aufgelegt, bei denen der Kunde genau sieht, wie regionale Wertschöpfung entlang der Supply-Chain funktioniert", sagt efko-Geschäftsführer Klaus Hraby. Bei efko werden die Äpfel der insgesamt 16 anliefernden Obstbauern zu Apfelmus verarbeitet. In den sieben Maximarkt-Filialen sollen sie laut Geschäftsführer Thomas Schrenk ab Montag an "gut frequentierten Plätzen" angeboten werden. Der Preis werde pro Dreier-Packung bei etwa 2,50 Euro liegen. "Ich glaube aber, dass 10.000 Stück zu wenig sein werden", so Schrenk.

Hraby will bei dieser Produktschiene in zwei bis drei Jahren 100.000 Einheiten auf den heimischen Markt bringen. Landesrat Max Hiegelsberger lobte den "Wertschöpfungs- und Innovationsfaktor" bei dieser Initiative. "Als Landwirtschaft muss man auch zeitgemäße Angebote auf den Markt bringen und dieses Produkt passt natürlich hervorragend in den Convenience-Bereich, der im Lebensmittelhandel eine immer wichtigere Rolle spielt."

Und für wen ist das Produkt nun gedacht? "Für alle. Apfelmus essen alle gerne, vom Baby bis zum Greis", so Landiwrt Walter Schiefermüller.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen