SSL nach 180 Jahren an Leube übergeben

Der übergebende Eigentümer Hans Weidinger, gemeinsam mit dem LEUBE Führungsduo, Heimo Berger und Rudolf Zrost, nach der Vertragsunterzeichnung.
  • Der übergebende Eigentümer Hans Weidinger, gemeinsam mit dem LEUBE Führungsduo, Heimo Berger und Rudolf Zrost, nach der Vertragsunterzeichnung.
  • Foto: Leube/Hermann Seidl
  • hochgeladen von Sophia Jelinek

LINZ. Am 29. Juni wurde der Verkauf der zur Gruppe Hollitzer gehörenden SSL –Schwellenwerk und Steuerungstechnik Linz GmbH – abgeschlossen. Die Salzburger Leube-Baustoff-Gruppe übernimmt das SSL. Seit Jahrzenten beliefert die Leube-Gruppe die SSL mit Zement und erzeugt daraus Kalk, Sand und Kies sowie Transportbeton. Rudolf Zrost, Geschäftsführer von Leube sagt zur Übernahme: "Wir werden SSL am bisherigen Standort unter diesem Namen als eigenständiges Unternehmen weiterführen und alle Mitarbeiter übernehmen. Bis ein neuer Geschäftsführer gefunden ist, wird unser Herr Berger die Geschäfte vorläufig leiten. Wir freuen uns sehr über dieses neue Tochterunternehmen." Hans Weidinger, der übergebende Eigentümer ist einerseits traurig, das seit 180 Jahren und drei Generationen liegende SSL in neue Hände zu geben, aber auch zuversichtlich mit Leube als neuen Nachfolger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen