16.01.2018, 09:33 Uhr

Ex-Kicker lassen Medienvertretern keine Chance

(Foto: Foto Lui)
Spannend verlief die Premiere des erstmals im OÖ Auto Günther Hallencup integrierten LAZ-Hallencups, bei dem sich die Talente der vier OÖ-Standorte ein Kräftemessen lieferten. Während die Legendenauswahl mit Spielern wie Davorin Kablar, Herwig Drechsel, Pepi Schicklgruber, Mario Hieblinger oder Gerald Scheiblehner der aus Medienvertretern und Sponsoren zusammengesetzten gegnerischen Mannschaft im Promiduell mit 6:3 keine Chance ließ. „Als Veranstalter können wir einmal mehr zufrieden Bilanz ziehen. Gleichzeitig ist uns aber bewusst, dass ein Turnier in dieser Größenordnung nur mit der Hilfe unserer treuen Sponsoren und Partner, den vielen ehrenamtlichen Helfern und dem Entgegenkommen der Stadt Traun möglich ist. Gemeinsam haben wir das bei der Premiere 2011 gesetzte Ziel erreicht, den OÖ Auto Günther Hallencup als tollen Startschuss ins neue Fußballjahr zu positionieren“, resümiert OÖFV-Präsident Gerhard Götschhofer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.