18.11.2016, 12:30 Uhr

Brechdurchfall bei Schülern: Praxis-Volksschule geschlossen

Foto: panthermedia.net/WavebreakmediaMicro

90 Schüler der Praxisvolksschule in der Kapuzinerstraße erlitten Brechdurchfall. Schule wird am Wochenende gereinigt.

LINZ (red). Die Praxis-Volksschule der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz in der Kapuzinerstraße blieb heute, Freitag, wegen eines grassierenden Brechdurchfalls vorübergehend geschlossen. Rund 90 der 190 Kinder und vier Erwachsene seien erkrankt, informierte die Stadt Linz am Donnerstag in einer Aussendung. Die ersten Krankheitsfälle waren am Mittwoch bekannt geworden, innerhalb von 24 Stunden hatte sich der Brechdurchfall dann rasant ausgebreitet.

Virus-Infektion als Auslöser

Der Unterricht musste heute entfallen, die Räumlichkeiten werden über das Wochenende gereinigt. Übertragen wird sie durch die so genannte Schmierinfektion. Deshalb sollen die Schulräumlichkeiten - vor allem die Toiletten - sorgfältig desinfiziert werden. Am Montag soll der Schulbetrieb wie gewohnt stattfinden. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist eine Virus-Infektion die Ursache für den Brechdruchfall, eine Bestätigung steht allerdings noch aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.