16.09.2014, 11:16 Uhr

NEOS‐OÖ bringt Politik mit einem Familienbrunch zu den Bürgern.

Dieser findet am 20. September um 10:00 Uhr am „Puttihof“ in Buchkirchen bei Wels statt. Das Ziel ist, sich mit den Betroffenen in einer familienfreundlichen Atmosphäre über Bildung und Politik auszutauschen.

Judith Raab, Landessprecherin der NEOS Oberösterreich, stellt die von den NEOS ins Leben gerufene nationale Initiative „Autonome Schule“ vor: In Zukunft soll Schule die Talente und Bedürfnisse der Schüler_innen in den Mittelpunkt stellen. Dafür müssen Schulen frei über Pädagogik, Budget und Personal entscheiden können. Ziel ist Mitte 2015 einen gemeinsamen Reform‐Leitfaden zu formulieren. Für diese Reformen werden in ganz Österreich Betroffene und Experten in zahlreichen Gesprächen eingebunden.

Auch am Puttihof werden wir in einem so genannten World Café über Frühpädagogik, die Aufgaben der Schule und die Rolle der Lehrer diskutieren. Während dessen werden die kleinen Gäste betreut, sehen sich den Bauernhof an und füttern Hühner, Ziegen, Ponys und Kühe.

„Wir wollen die Politik raus aus den Konferenzräumen holen und zu den Bürgerinnen und Bürgern bringen. Dabei sollen sich auch Familien mit Kindern beteiligen können “, so Maria Reisinger, Mitglied des NEOS Landesteams Oberösterreich und Organisatorin der Veranstaltung. „Bürger entwickeln das politische Programm, weil Politik wieder mit Hausverstand und für die Menschen gemacht werden muss.“

Landessprecherin Judith Raab, selbst im Bildungsbereich tätig, ist das Thema in seiner ganzen Tragweite ein besonderes Anliegen. „Unsere Kinder sollen in einem Land mit vernünftigen Rahmenbedingungen leben können. Bildung ist der Schlüssel dazu. Ich diskutiere immer wieder gerne mit Fachleuten, aber noch lieber mit den betroffenen Schülern und Eltern selbst. Daher freue ich mich schon besonders auf dieses Zusammenkommen und gute Ideen.“

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ort: Putti‐Hof, Lachgrabenstraße 44, 4611 Buchkirchen.

Nähere Informationen unter www.neos.eu und unter www.talentebluehen.at
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.