Rundum gesund
Eine neue Selbsthilfegruppe wird installiert

Die Selbsthilfegruppe-Initiatoren Raimund Schiefer, Elisabeth Huber, Helga Lintschinger und Carmen Schager-Wahlhütter.
  • Die Selbsthilfegruppe-Initiatoren Raimund Schiefer, Elisabeth Huber, Helga Lintschinger und Carmen Schager-Wahlhütter.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Eine neue Selbsthilfegruppe "Demenz" ist im Lungau auf Schiene, die Vorbereitungen laufen.

LUNGAU. Es wird im Bezirk eine neue Selbsthilfegruppe installiert werden. Die Vorbereitungen dazu laufen. "Nachdem die Lebenserwartung steigt sind wir gefordert, mit den unterschiedlichen Krankheitsbildern umzugehen. So auch mit der Erkrankung Demenz", sagt Mitinitiatorin Elisabeth Huber vom Caritaszentrum Tamsweg.

Hubers Mitstreiter in der Sache sind Carmen Schager-Wahlhütter (Leiterin des Marienheims in Mariafparr), der Tamsweger Mediziner Raimund Schiefer und Helga Lintschinger, eine Angehörige einer an Demenz erkrankten Person. Ein erstes Selbsthilfegruppentreffen wird für den 2. Juli 2019 geplant.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen