Klettersteig
„Hoher Steg“ im oberen Murtal eröffnet

Bei der Eröffnung des Klettersteigs "Hoher Steg" in Predlitz.
2Bilder
  • Bei der Eröffnung des Klettersteigs "Hoher Steg" in Predlitz.
  • Foto: Wolfgang Schlick
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Bürgermeister Johannes Rauter: "Mit einer Länge von zirka 400m ist er sicher einer der kürzeren Klettersteige hat aber sehr viel zu bieten – 'in der Kürze liegt die Würze'“

STADL-PREDLITZ. Die Stadl-Predlitzer eröffneten vor kurzem den ersten Klettersteig im oberen Murtal: den Klettersteig „Hoher Steg“ im Ortsteil Predlitz. "Der Klettersteig führt durch ein Naturdenkmal, welches vor zirka 12.000 Jahren durch abfließende Schmelzwassermengen entstanden ist", erzählt Bürgermeister Johannes Rauter.

"Bis zur Eröffnung des Straßentunnels im Jahr 1978 führte auch die Bundesstraße durch die enge Klamm. Der Name Hoher Steg ist aufgrund eines Steges welcher über die Klamm führt entstanden. Schon vor langer Zeit diente ein einfacher hölzerner Steg als Verbindung der beiden Talseiten. Dieser verlor jedoch in den 1960er Jahren an Bedeutung und wurde nicht mehr instandgehalten. Erst im Jahre 1996 wurde vom Tourismusverband und der Gemeinde der alte Fußsteig wieder aktiviert und ein neuer überdachter Steg errichtet." (Bürgermeister Johannes Rauter)

Heuer wurde von Seiten des örtlichen Tourismusverbandes und Gemeinde Stadl-Predlitz der Spazierweg mit 178 neuen Metallstufen erneuert und mit neuem Lärchenholzgeländer versehen. Die Arbeiten führten die Mitarbeitern des Gemeindebauhofes durch.

Rauter: "Liegt direkt an der B95"

"Der neue Klettersteig liegt direkt an der B95, zirka 600 Meter nach der Abzweigung beim Gasthof 'Zum Steinerwirt' Richtung Turrach", erklärt Ortschef Rauter. "Unmittelbar nach dem Tunnel Hoher Steg befindet sich der Parkplatz wo der Pkw abgestellt werden kann. Dort kann der Kletterer schon seine Ausrüstung anziehen und dem Klettersteigerlebnis steht nichts mehr im Weg. Es gibt zwei Einstiege, welche gut beschildert sind. Mit einer Länge von zirka 400m ist er sicher einer der kürzeren Klettersteige hat aber sehr viel zu bieten – 'in der Kürze liegt die Würze“. Der Hohe Steg eignet sich perfekt für Familien und Einsteiger. Er kann für den routinierten Geher zu einem spontanen Klettersteigerlebnis genutzt werden."

Zur Eröffnungsfeier begrüßte Bürgermeister Johannes Rauter zahlreiche Gäste, darunter Nationalrat Karl Schmiedhofer. Pfarrer Petre Solomes segnete den Klettersteig. Die Bergrettung Murau führte eine Schauübung durch, bei der die Rettung eines Verletzten mittels Seilbahn vorgeführt wurde. Ortschef Rauter wünscht sich, dass der "Hohe Steg" nicht der einzige Klettersteig in der Region bleiben möge, das heißt er hofft auf Nachahmer. "Wie man an den Eintragungen im Wandbuch sieht wird der Klettersteig schon von sehr vielen genutzt", freut sich Rauter.

Bei der Eröffnung des Klettersteigs "Hoher Steg" in Predlitz.
Bei der Eröffnung des Klettersteigs "Hoher Steg" in Predlitz.
Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.