Bergrettung Tamsweg
"Ohne Sponsoren wäre der Quad-Ankauf unmöglich gewesen"

Roland Bock (re.) ist der Quad-Beauftragte der Bergrettung Tamsweg. Am Sozius ist Ortsstellenleiter Peter Gappmaier.
2Bilder
  • Roland Bock (re.) ist der Quad-Beauftragte der Bergrettung Tamsweg. Am Sozius ist Ortsstellenleiter Peter Gappmaier.
  • Foto: Peter J. Wieland
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Die Ortsstelle Tamsweg der Bergrettung Lungau hat sich im Herbst 2020 ein Quad als neues Einsatzgerät angeschafft. "Ohne Sponsoren wäre das unmöglich", sagen Ortsstellenleiter Peter Gappmaier und der Quad-Beauftragte, Roland Bock.

TAMSWEG. Eine Frage bei der Anschaffung des Tamsweger Bergrettungs-Quad war anfangs die Finanzierung. „Wir sind ja nicht mit unerschöpflichem Budget gesegnet“, sagt Ortsstellenleiter Peter Gappmaier. Und – dies sei nur am Rande erwähnt – auf einen Lotto-Sechser des Kameraden Roland Bock, der dann nämlich das Quad aus eigner Tasche bezahlt hätte, warten wollte man dann doch nicht, „das hätte wohl zu lange gedauert“, schmunzelt Gappmaier. Auch über eine Crowdfunding-Aktion hatten die Bergretter zu Beginn nachgedacht.

„Die Firma Spielgeräte Moser in Thomatal sprang als Erster auf und erklärte sich bereit, einen Teil der Anschaffungskosten zu übernehmen. Das war ein Impulsgeber."
Peter Gappmaier, Ortsstellenleiter Bergrettung Tamsweg


Es fanden sich Sponsoren und Gönner

Dann aber fanden sich Sponsoren. „Die Firma Spielgeräte Moser in Thomatal sprang als Erster auf und erklärte sich bereit, einen Teil der Anschaffungskosten zu übernehmen“, berichten Bock und Gappmaier. „Das war ein Impulsgeber. In der Folge fanden sich dann weitere Sponsoren, die den Ankauf mit uns stemmten“, so die beiden Bergretter, die in der Sache konkret werden wollen: „Bergbahnen Katschberg/Aineck Familie Bogensperger, Neumann Otto ‚Otsch‘ von der Laßhoferhütte in Lessach, Steuerberatung Schöberl Heinz in St. Michael, Schlüsseldienst Wieland Herbert in St. Michael, die Schlosserei Sampl Arnold in St. Margarethen, Fliesen Kai Eggarter in Mariapfarr und die neun Gemeinden unseres Einzugsgebietes; einen Teil steuerte die Bergrettungslandesleitung bei. Am Ende konnten die 10.000 Euro für den Kaufpreis aufgebracht werden. Wir sind dankbar dafür.“

Finanzierungslücke: der Anhänger

Eine Finanzierungslücke gebe es allerdings noch: der Anhänger, auf dem das Quad zum Einsatzort transportiert wird. Vorerst, seit Winterbeginn, hilft Walter Ansperger von der Firma Graggaber-Ansperger in Unternberg der Bergrettung durch eine Leihgabe aus der Patsche.

>> Lies auch das zum Thema!

Den Bergrettern taugt ihr "vierrädriger Kamerad"
Hat die Bergrettung im Sommer eher Pause?

>> Weitere Artikel von Peter J. Wieland findest du >>HIER<<
>> Mehr Lungau-News findest du >>HIER<<

Roland Bock (re.) ist der Quad-Beauftragte der Bergrettung Tamsweg. Am Sozius ist Ortsstellenleiter Peter Gappmaier.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen