Pongau: Liechtensteinklamm wird evakuiert

Durch einen massiven Erdrutsch wurden in der Liechtensteinklamm 20 Personen eingeschlossen.
  • Durch einen massiven Erdrutsch wurden in der Liechtensteinklamm 20 Personen eingeschlossen.
  • Foto: Foto: Regionaut Bruno Haneder
  • hochgeladen von Marlene Gappmayr

Am Samstagnachmittag kam es im Pongau bei der Liechtensteinklamm zu einem massiven Erdrutsch. Durch den Erdrutsch wurden 17 Besucher der Liechtensteinklamm eingeschlossen, da mehrere Felsbrocken eine Brücke der darunterliegenden Liechtensteinklamm beschädigten und den Besuchern der Klamm der Rückweg abgeschnitten war.

Das beliebte St. Johanner Ausflugsziel wurde deshalb evakuiert.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen