Großer Marsch der Salzburger Schützen auf Wien

Die Schützen aus Salzburg werden auf Wien marschieren.
2Bilder
  • Die Schützen aus Salzburg werden auf Wien marschieren.
  • Foto: Wolfgang Hojna-Leidolf
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

SALZBURG, WIEN. Den "Marsch auf Wien" ruft der Landesverband der Salzburger Schützen für den 21. Oktober 2018 aus. "Anlässlich der diesjährigen Feierlichkeiten zu '100 Jahre Republik Österreich' wird das Bundesland Salzburg unter der Schirmherrschaft von Landeshauptmann Wilfried Haslauer diesen würdigen Beitrag zu diesem Jubiläum leisten; einen Aufmarsch, der in bester Erinnerung bleiben soll", bestätigt Obristleutnant Albert Planitzer aus Tamsweg, Landeskommandant-Stellvertreter der Salzburger Schützen, auf Nachfrage der Bezirksblätter Lungau.

Mit 4.000 Mitwirkenden

In Summe werden 4.000 Personen von den Salzburger Schützenkompanien sowie Musikkapellen aus sämtlichen Salzburger Bezirken am "Marsch auf Wien" beteiligt sein. "Der Festakt am Heldenplatz wird am 21. Oktober mit Festfolge und Defilierung vor dem österreichischen Bundespräsidenten, dem Bundeskanzler und unserem Landeshauptmann stattfinden", freut sich Obristleutnant Planitzer auf diesen Tag. "Uns begleiten werden außerdem sämtliche Salzburger Bürgermeister, in deren Gemeinden es Schützenkompanien gibt."

Große Herausforderung

Von der Organisation her wird es eine unglaubliche Herausforderung für den Landesverband der Salzburger Schützen werden. So zum Beispiel wird die Anreise mit zirka 100 Bussen erfolgen. Auch die Unterbringung der 4.000 Mann sowie der MusikantInnen und Bürgermeister – die Anfahrt erfolgt bereits einen Tag vor dem Festakt (21. Oktober) – wird eine Mammutaufgabe werden. Nicht zu vergessen dann die Aufstellung und Parade am Wiener Heldenplatz. "Was letzteren Punkt angeht, werden wir von Seiten des Bundesheeres unterstützt", zeigt sich Obristleutnant Planitzer dankbar, "unser Verbindungsoffizier ist der Militärkommandant von Salzburg in Ruhe, Brigadier Heinz Hufler, der mit seiner großen Erfahrung in Veranstaltungsfragen und mit Paraden uns beratend zur Seite stehen wird."

Ein paar Zahlen und Fakten

Im Bundesland Salzburg gibt es insgesamt 3.600 Schützen in 109 Kompanien. Ein Anliegen des Landesverbandes ist das Bemühen um Stärkung des Geschichts-, des Landes-, des Heimat- sowie des Glaubensbewusstseins und der Stärkung des Gemeinschaftssinnes.

>> Lesen Sie auch das:Vor 100 Jahren...

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Die Schützen aus Salzburg werden auf Wien marschieren.
Schützen-Landeskommandant-Stv. Obristleutnant Albert Planitzer und Landeskommandant Obrist Franz Meißl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen