30.06.2017, 14:17 Uhr

Diese Kraft sollte gespeichert und genutzt werden.

Diese Entladungen bei einem Gewitter sind von derart großer Menge und Energie, dass ganze Städte mit geregeltem Strom versorgt werden könnten.

23
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentareausblenden
157.813
Birgit Winkler aus Krems | 30.06.2017 | 14:24   Melden
84.871
Josef Lankmayer aus Lungau | 30.06.2017 | 14:29   Melden
22.689
Karl B aus St. Veit | 30.06.2017 | 14:49   Melden
109.072
Heinrich Moser aus Ottakring | 30.06.2017 | 15:13   Melden
62.471
Monika Pröll aus Rohrbach | 30.06.2017 | 15:32   Melden
70.622
Ferdinand Reindl aus Braunau | 30.06.2017 | 19:11   Melden
18.839
rudi roozen aus Pinzgau | 30.06.2017 | 20:15   Melden
84.871
Josef Lankmayer aus Lungau | 30.06.2017 | 21:02   Melden
68.533
Poldi Lembcke aus Ottakring | 30.06.2017 | 22:12   Melden
84.871
Josef Lankmayer aus Lungau | 30.06.2017 | 22:46   Melden
84.871
Josef Lankmayer aus Lungau | 01.07.2017 | 11:12   Melden
85
Christian Hille aus Favoriten | 01.07.2017 | 12:50   Melden
84.871
Josef Lankmayer aus Lungau | 01.07.2017 | 14:56   Melden
1.582
Christiane Steindl aus Meidling | 01.07.2017 | 18:56   Melden
68.533
Poldi Lembcke aus Ottakring | 01.07.2017 | 21:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.