06.10.2014, 11:56 Uhr

Wein lesen und genießen in St. Michael

Celina und Marco. (Foto: BB Lungau)
Bereits zum 10. Mal veranstaltete Hapimag St. Michael das Weinlesefest. Heuer, aufgrund des Jubiläums, wurde mit noch mehr Attraktionen zwei Tage lang gefeiert. Sechs österreichische Winzer boten ihre Weine an, den die Besucher in einem speziellen Glas genießen konnten, welches sie zur Erinnerung mitnehmen durften.

Das Fest wurde am Samstag mit einem Kunsthandwerksmarkt eröffnet. 29 Aussteller präsentierten ihre handwerklichen und kulinarischen Produkte. Am Abend spielten die „Fabulous Schürzenträger“ auf und begeisterten die Besucher.

Am Sonntag wurde das Fest mit einem Umzug eingeleitet. Angeführt von der Bürgermusik und den historischen Schützen St. Michael, die die Ehrengäste zum Festgelände geleiteten. Mit dabei auch schön geschmückte Festwägen und Traktoren vom TOCL Club Lungau.

Die österreichische Weinkönigin Tanja I. eröffnete als Repräsentantin der österreichischen Weine das 10. Weinlesefest bei Hapimag St. Michael. Und stieß mit Martin Händler auf eine gelungene Veranstaltung an.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Gruppe MAKOS aus dem Burgenland. „Diese Gruppe gibt es eigentlich nicht mehr. Sie sind hier nur für das Fest noch einmal gemeinsam aufgetreten“ so Resort-Manager Christian Pritz, der sich darüber sehr freute. Musikfreunde von nah und fern waren gekommen, um diese Gruppe zu hören.

Alles in allem war es wieder ein äußerst gelungenes Fest. Auch kulinarisch wurden waren die Besucher bestens bedienst vom Hapimag Küchen- und Serviceteam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.