12.10.2014, 22:19 Uhr

Festliches Austragen der Marktfreyung am Maxlaunmarkt in Niederwölz

Maxlauner Daniel Mühlbacher mit Freyungsträger Martin Hendel.

Jedes Jahr wird zum Maxlaunmarkt in Niederwölz am Sonntag und am Montag die Freyung ausgetragen.

Vom Stinglbauerhaus, wo die schmuckvolle Freyungsstange aufbewahrt wird, führt der Festzug nach der Maximilian-Prozession, zelebriert von Geistl. Rat Dechant Mag. Ronald Ruthofer durch den Ort und das Veranstaltungsgelände bis vor das Gemeindeamt von Niederwölz. Dort verliest Amtsleiter Walter Horn den vollständigen Text des alten Dekrets. Nach der Festansprache, den Dankesworten und den Willkommensgrüßen von Bürgermeister Walter Koller überbringt der neue Bezirkshauptmann von Murau, BH Hofrat Dr. Florian Waldner, die offiziellen Grüße des Bezirkes Murau.
Nach dem offiziellen Teil ist wieder Gemütlichkeit und Jahrmarkttreiben angesagt. Die angehängte Fotogalerie vermittelt einen guten Eindruck vom Geschehen vor Ort.
Einen umfangreichen Nachbericht vom Geschehen am Maxlaunmarkt 2014 in der Marktgemeinde Niederwölz lesen Sie in Ihrer nächsten Murtaler Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.