19.10.2016, 04:30 Uhr

Nacktfotos im Netz: nein danke!

Die ersten Klassen der NMS Tamsweg wurden einen Tag lang im Umgang mit digitalen Medien gecoacht.

Workshop an der NMS Tamsweg bezüglich des richtigen Umgangs mit digitalen Medien.

TAMSWEG (pjw). An der Neuen Mittelschule (NMS) Tamsweg ist die Handynutzung – im Unterricht sowieso –, aber auch außerhalb des Unterrichts in den Pausen, untersagt. "Wir wollen damit die Face-to-face-Interaktion und -Kommunikation der Schülerinnen und Schüler fördern", erläutert Direktor Hans Stolzlechner.

NMS setzt auf Prävention

Diese Maßnahme alleine ist dem Direktor allerdings viel zu wenig. Er setzt zudem auf Prävention, wenn es darum geht die Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern auf die Risiken im Umgang mit neuen und digitalen Medien und Kommunikationswerkzeugen und -plattformen m Internet hinzuweisen.

Einige Sexting-Fälle jährlich

Und das nicht ohne Grund: "Pro Jahr sind wir mit bis zu zwei Fällen von sogenanntem 'Sexting' an Lungauer Schulen konfrontiert", berichtet Stolzlechner und erklärt: "Sexting bezeichnet das Verschicken von Nacktfotos im Internet – via Smartphone, Computer & Co."

Kooperation mit Kiwanis

Um bereits die Schülerinnen und Schüler für den vernünftigen Umgang mit neuen Medien zu sensibilisieren hat Stolzlechner im Zusammenwirken mit dem Kiwanis Club Lungau vor kurzem einen Workshop für die Erstklässler organisiert, wo ebendies geschult und gefördert wurden. Thematisch ging es um Themen wie Privatsphäre, den Umgang mit persönlichen Daten, Cybermobbing, Sexting etc., aber auch um Dinge wie Urheberrecht, das Recht am eigenen Bild und mehr.

Workshops mit Experten

Gecoacht wurden die Kinder untertags von drei Fachleuten der Grazer Firma "IT School" im Rahmen der von der EU geförderten Initiative "saferinternet.at". Im Rahmen eines Elternabends wurde dann auch den Eltern Wissen rund um digitale Medien mit auf den Weg gegeben. "Prävention und Aufklärung in diesem Bereich ist sehr wichtig", betont Direktor Stolzlechner abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.