06.10.2014, 20:33 Uhr

Neuer Kustos im Freilichterlebnis 7 Mühlen Pfarrwerfen

Pfarrwerfen: 7Mühlen | Im Rahmen der österreichweiten Aktion „Lange Nacht der Museen“ wurde Christoph Illmer in seine neue Funktion, als Kustos des „Freilichterlebnisses 7 Mühlen“ in Pfarrwerfen eingeführt. Er löst damit Dir. Bernhard Hutter ab, der seit der Eröffnung des Mühlenmuseums im Jahr 2001 diese Funktion inne hatte.

Vom 1. Mai bis 31. Oktober können die Pfarrwerfner Mühlen täglich von 8-19 Uhr besichtigt werden. Mühlenjetons sind im Tourismusverband Pfarrwerfen und bei der Bäckerei Hasslwanter in Pfarrwerfen erhältlich.

Das Pfarrwerfner Mühlenmuseum präsentiert sich als ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie. An die 4000 Besucher nutzen jährlich die Gelegenheit, sich in abwechslungsreichen und interessanten Stationen über die heimischen Getreidesorten, über Brotbräuche, über die Mühlentechnik und die Arbeit des Bauern als Müller zu informieren.

Das Freilichterlebnis eignet sich auch sehr gut als Schlechtwetterprogramm und als Ziel für Ausflugsfahrten mit Reisebussen. Durch die Nähe zum Tauernradweg sind die Mühlen auch für Radtouristen ein lohnenswertes Ziel.

Das ausgearbeitete museumspädagogische Programm soll auch viele Schulklassen zu einem Besuch motivieren (TIPP: Wasserspielplatz und Hangrutsche).
Auf Wunsch werden auch Malvorführungen organisiert.

Nähere Informationen sind beim Tourismusverband Pfarrwerfen (Tel. 06468/5390) erhältlich.

Bild: Bgm. Bernhard Weiß übergibt Christoph Illmer im beisein von Obfrau Claudia Witte den Museumschlüssel und somit die Verantwortung für das Freilichterlebnis 7 Mühlen in Pfarrwerfen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.