25.11.2017, 21:24 Uhr

Schiunfall in Obertauern

Die Verletzten wurden durch die Bergrettung ins Tal gebracht. SYMBOLBILD

Zum ersten Schiunfall der Saison kam es am 25. November 2017, in Obertauern (Gemeinde Tweng), wie die Polizei berichtet.

OBERTAUERN (red). In einer Presseaussendung der Polizei wird berichtet, dass es am 25. November 2017, gegen 11:45 Uhr, auf der Abfahrt von der Plattenkarbahn, oberhalb der "Mankeialm", aus noch unbekannten Gründen zur Kollision zweier männlicher Schifahrer aus Österreich, 28 und 51 Jahre alt, gekommen war. Beide Männer seien dabei unbestimmten Grades verletzt worden. Die Verletzten wurden durch die Bergrettung und Liftangestellte ins Tal und in weiterer Folge in Krankenhäuser verbracht. Beide Schifahrer trugen laut Polizeimeldung bei der Kollision einen Schihelm.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.