01.09.2014, 07:22 Uhr

Glücklicher Sieg des UFC Altenmarkt 1b.

Lukas Kendlbacher konnte nur mühsam gestoppt werden

Dominiert und doch verloren sind die kurzen Worte zu diesem Meisterschaftsspiel.

Meisterschaftsspiel der 1 Klasse Süd.

UFC Altenmarkt 1b : FC Bad Gastein 4:3 (3:3)

Altenmarkt (ga). Nach einem schönen Steilpass konnte bereits in der 1“ Lukas Kendlbacher zum 1:0 für Bad Gastein ein netzen. Der unroutinierte junge Tormann von Bad Gastein erwischte einen rabenschwarzen Tag und kassierte binnen acht Minuten drei haltbare Tore. Fatljum Rama in der 11“, Lukas Trondl in der 14“ und Roland Kugler in der 18“ konnten Altenmarkt mit 3:1 in Führung bringen. Die Mannschaft von Bad Gastein steckte die drei erhaltenen Tore schnell weg und konnte durch Iskender Karakaya in der 30“ und Rade Kocic in der 45+1“ den Ausgleich erzielen. Nach dem Spielverlauf und den vorgefundenen Chancen hätte Bad Gastein als verdienter Sieger vom Platz gehen müssen. Aber wenn man die Tore nicht macht bekommt man sie, denn in der 62“ erzielte Jakob Pöttler nach einem Tormannfehler den glücklichen Siegestreffer für Altenmarkt. „Es war eine unnötige Niederlage, auch die Chancenauswertung war katastrophal, normal hätten wir als sichere Sieger vom Platz gehen müssen. Wir werden hart daran arbeiten, dass wir wieder zu unserer gewohnten Stärke zurück finden“, erklärte Alwin Wiegele der Trainer vom FC Bad Gastein. „Die Einstellung und die kämpferische Leistung meiner Mannschaft waren Top. Das Glück welches in den letzten Spielen fehlte, war dieses Mal auf unserer Seite“, sagte Trainer Gerald Oberthaler vom UFC Altenmarkt 1b.

Tore: Fatljum Rama 11“, Luca Trondl 14“, Roland Kugler 18“, Jakob Pöttler 62“ ; Lucas Kendlbacher 1“, Iskender Karakaya 30“, Rade Kocic 45+1“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.