19.06.2017, 09:22 Uhr

Wichtige Punkte für U13 und Herren I aus St. Michael

Tennis-Ergebenisse der letzten Meisterschaftsbegegnungen.

ST. MICHAEL, ST. MARGARETHEN, TAMSWEG. St. Michaels U13 Tennis-Team erkämpfte sich zuletzt gegen Tabellenführer St. Johann ein 3:3. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses gab es sogar zwei Punkte für St. Michael und hingegen nur einen Punkt für die Gäste. Die Punkte holten Julia Prodinger und Nadine Aigner im Einzel, sowie das Doppel Julia Prodinger/Laura Lehner.

Zwei Punkte für St. Michael I

Auch St. Michaels 1er Herren holten zwei wichtige Punkte gegen Schwarzach. In teils hochklassigen Partien sorgten Martin Aschbacher und Franz Pirker für ein zwischenzeitliches 2:2 nach den Einzel, die beiden holten auch gemeinsam den Sieg im 2er Doppel. Ein Satzgewinn des Duos Christian Pritz/Hans Kremser sicherte St. Michael wichtige 2 Punkte.
St. Michael liegt auf Zwischenrang 4 nach 5 von 7 Runden, Neukirchen steht bereits als Meister fest, St. Johann als Fixabsteiger; da in dieser Klasse jedoch zwei Teams absteigen müssen, kämpfen noch sechs Teams gegen den Abstieg!
Das Spiel in der 3. Klasse, St. Michael II gegen Flachau, wurde verschoben.

St. Margarethen verliert

In der 3. Klasse musste sich St. Magarethen im direkten Duell um Platz 3 Kleinarl II mit 1:5 geschlagen geben. Diesmal gab es nur einen Doppelsieg durch Franz und Klaus Gappmaier.

Tamsweg remisiert

Der TC Tamsweg verpasste duch ein 3:3 in Mühlbach knapp die Tabellenführung und damit die Möglichkeit zum Aufstieg in die 2. Klasse. Im Einzel siegten Wolfgang Krabath und Blaz Vrsic, den Doppelpunkt holten Florian Reininger/Blaz Vrsic.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.