03.11.2016, 11:47 Uhr

LungauerInnen werden Wirtschafts-firm in der Raiffeisen Finanzakademie

Im Bild die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Christina Pirker und Johannes Zitz (RB Tamsweg) und Michael Porenta (Raiffeisenverband Salzburg, re.). (Foto: Raiffeisen Salzburg)

18 wirtschaftsinteressierte Schülerinnen und Schüler aus dem Lungau erhalten heuer in der Raiffeisen Salzburg Finanzakademie eine einjährige Ausbildung.

LUNGAU. Das Thema Wirtschaft werde in der Schule oft vernachlässigt, ist man bei Raiffeisen Salzburg der Meinung. Deshalb bietet Raiffeisen eine Zusatzausbildung: die Raiffeisen Finanzakademie. Diese gibt Schülern einen praxisnahen Einblick in die Finanzwelt. Den interessierten Jugendlichen wird in geblockten Unterrichtseinheiten ein Lernfeld für zukünftige Arbeitsanforderungen im Finanzbereich angeboten. Ziel der Raiffeisen Finanzakademie ist es, durch selbsttätiges, praktisches Arbeiten in ausgewählten Bereichen (Bankwesen, Finanzierung, Versicherung, Veranlagung, Marketing, Personalmanagement, Rhetorik etc.) erste Einblicke in die Welt der Wirtschaft zu vermitteln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.