Mariahilf - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Heinz Vettermann und Stefanie Vasol (beide SPÖ) luden zum Neujahrsempfang der Josefstädter SPÖ.
  3

SPÖ Josefstadt
Neujahrsempfang im Hotel Flemings

Zum großen Neujahrsauftakt lud Heinz Vettermann gemeinsam mit Stefanie Vasold in das Hotel Flemings. JOSEFSTADT. Ganz nach dem Motto "Man muss die Feste feiern wie sie fallen" luden Spitzenkandidat Heinz Vettermann und Klubvorsitzende Stefanie Vasold von der SPÖ Josefstadt zum Neujahrsauftakt ins Hotel Fleming’s ein. Gemeinsam präsentierten sie ihren Gästen nicht nur umgesetzte Projekte wie zum Beispiel das Wasserspiel im Schönbornpark, sondern luden diese auch dazu ein, sie über...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Opus waren mit der Musikauswahl der DAÖ nicht sehr glücklich.
 1

Streit um "Live is Life"
DAÖ darf Opus-Song nicht mehr spielen

Beim ersten Neujahrstreffen der DAÖ wurde der bekannte Opus-Hit "Live is Life" gespielt. Jedoch ohne Zustimmung der Band. Jetzt wurde eine Unterlassungserklärung unterzeichnet. WIEN. Der Neujahrsempfang der noch jungen Partei DAÖ "Allianz für Österreich" machte in vielerlei Hinsicht große Schlagzeilen. Nicht nur der Auftritt von H.C. Strache wurde heiß diskutiert, sondern auch die musikalische Auswahl der politischen Fraktion. Beim Auftritt von Ex-Vizekanzler Strache wurde zum Beispiel...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
FPÖ-Bezirksparteiobmann Maximilian Krauss im Interview.

FPÖ Josefstadt
Jeder Parkplatz im Achten ist wichtig

FPÖ-Bezirksparteichef Maximilian Krauss will weiter einen Gegenpol zu den anderen Parteien bilden. JOSEFSTADT. Das Jahr 2020 hat begonnen und schreitet zügig voran. Welche Themen die Parteien in der Josefstadt heuer beschäftigen werden, wird die bz in den kommenden Wochen aufzeigen. FPÖ-Bezirksparteiobmann Maximilian Krauss macht den Anfang. Wie starten Sie in das Wahljahr 2020? MAXIMILIAN KRAUSS: Wir sind ständig mit den Bürgern in Kontakt und erklären, warum es bei der Wien-Wahl...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Klubobmann Yves Bertassi steht zu seiner Partei.

FPÖ Mariahilf
Sicherheit steht an allererster Stelle

FPÖ-Klubobmann Yves Bertassi will bei den Themenschwerpunkten der vergangenen Jahre bleiben. MARIAHILF. Wie vergangene Woche bereits angekündigt, wird die bz Mariahilf in den kommenden Ausgaben aufzeigen, welche Themenschwerpunkte die unterschiedlichen Parteien im Jahr 2020 im Bezirk beschäftigen werden. FPÖ-Klubobmann Yves Bertassi ist diesmal an der Reihe. Wie starten Sie in das Wahljahr 2020? YVES BERTASSI: Reden wir es nicht schön, im vergangenen Jahr musste die FPÖ sehr starke...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Wird Heinz Christian Strache wirklich nur als Gastredner bei der heutigen Neujahrsveranstaltung der DAÖ auftreten?

Neujahrsempfang der DAÖ
Strache wird als Gastredner erwartet

Heinz Christian Strache wird heute Donnerstag, 23. Jänner, ab 19 Uhr als Gastredner beim Neujahrsevent der DAÖ auftreten. Nur als sogenannter Gastredner wie veröffentlicht wurde. WIEN. Historisch oder bedenklich – hier teilen sich die Meinungen der Österreicher. Die Rede ist von DAÖ. Der neuen Partei "Die Allianz für Österreich", die sich erst kürzlich durch die Abspaltung von drei Wiener FPÖ Politikern gebildet hat.  Heute, 23. Jänner, lädt die neu gegründete Partei DAÖ zum...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Martha Bißmann: Von der Liste Pilz, die sich dem Kampf gegen den politischen Islam verschrieben hatte, zur SÖZ, einer Partei, der Nähe zur Erdogan AKP nachgesagt wird.
 1

Wien-Wahl 2020
Martha Bißmann - von Liste Pilz zu AKP-naher SÖZ

Die ehemalige Liste Pilz Abgeordnete Martha Bißmann kandidiert bei der Wiener Gemeinderatswahl für die laut Experten AKP-nahe Liste Soziales Österreich der Zukunft (SÖZ). WIEN. Die ehemalige Liste-Pilz-Mandatarin und spätere wilde Nationalratsabgeordnete Martha Bißmann wird bei der Wien-Wahl 2020 für die Liste Soziales Österreich der Zukunft (SÖZ) kandidieren. Sie bildet mit Hakan Gördü die SÖZ-Doppelspitze. Bißmann sehe sich dabei laut der Tageszeitung Standard als Brückenbauerin zwischen...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
 2   2

Gumpendorfer Straße
Ein neues Verkehrskonzept der Grünen Mariahilf

Das Wahljahr hat in Mariahilf offiziell begonnen: Großes Thema wird die Gumpendorfer Straße. MARIAHILF. Eine Straße, zwei Parteien, zwei unterschiedliche Ansichten zur Neugestaltung. Die Rede ist von der zwei kilometerlangen Gumpendorfer Straße, welche in den Fokus der SPÖ und der Grünen gelangt ist. Mitte Dezember hat die rote Fraktion Anträge im Bezirksparlament eingebracht, die eine Potentialanalyse und eine Bürgerbeteiligung zur besagten Straße forderte. Diese wurden von den anderen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die ewige Debatte um das Kopftuch wird Wien auch im Wahlkampf beschäftigen.
  Aktion

Wien-Wahl 2020
Die Vorboten des Wahlkampfes sind schon da

Woran Sie merken, dass Wien bereits rund neun Monate vor der Wahl im Wahlkampf angekommen ist? ÖVP, Neos, DAÖ und SPÖ liefern aktuelle Beispiele. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig hat zwar unmissverständlich geklärt, dass in Wien ganz regulär erst im kommenden Herbst - und nicht, wie mehrfach spekuliert schon im Frühjahr 2020 - gewählt wird, und doch spürt man eines ganz deutlich: Der Wahlkampf hat bereits begonnen. Hier einige starke Indizien dafür: Neos haben am Montag ihre...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Vor allem die illegale Vermietung geförderter Wohnungen ist der Stadt Wien ein Dorn im Auge.
 3  3

Wien in der EU
Wien und Brüssel sagen Airbnb den Kampf an

Kurzzeitvermietungen nehmen europaweit zu. Die EU will auf Initiative der Stadt Wien einheitliche Regeln schaffen. WIEN/BRÜSSEL. Die eigene Wohnung kurzfristig vermieten und damit Geld verdienen: Diese Möglichkeit bieten zahlreiche Digitalplattformen, die bekannteste darunter ist Airbnb. Was für Touristen eine Alternative zum teuren Hotel ist, ist für benachbarte Anrainer oft eine Plage. Auch der Stadt Wien sind die Kurzzeitvermietungen ein Dorn im Auge, denn klare gesetzliche Bestimmungen...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Damit die Grünflächen im Bezirk optimal genutzt werden können, investiert Margareten in die Parkgestaltung und -pflege.
 1

Budget
Dafür gibt Margareten sein Geld aus

Von Schulsanierungen bis Baumpflanzungen: Das Bezirksparlament hat das Budget für 2020 beschlossen. MARGARETEN. Bei der Bezirksvertretungssitzung wurde das Bezirksbudget von rund 6,8 Millionen Euro einstimmig beschlossen. Schwerpunkte werden bei Kunst und Kultur, Schulen und Kindergärten sowie bei der Gestaltung des öffentlichen Raumes gesetzt. "Die Zustimmung aller Fraktionen bedeutet ein Bekenntnis zur bisherigen positiven Entwicklung des Bezirks. Mein Plan für 2020 ist es, Margareten...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Heuer soll auch der Wilhelmsdorfer Park aufgewertet werden und noch mehr Grünflächen als bisher bekommen.

Meidlinger Budget 2020
Straßen, Grünflächen und Bildung

Das Bezirksbudget: Wofür in Meidling wie viel Geld ausgegeben wird. MEIDLING. In der jüngsten Bezirksvertretungssitzung wurde unter anderem das Budget des Bezirks beschlossen. Außer der FPÖ und Pro Hetzendorf haben alle anderen Parteien (SPÖ, ÖVP, Grüne, Neos) zugestimmt. Insgesamt wurden 11,94 Millionen Euro veranschlagt, immerhin rund eine Million Euro weniger als im Jahr zuvor. "Der Schwerpunkt liegt in den Bereichen Verkehr, Klimaschutz und Bildung", so Bezirksvorsteher Wilfried...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Gerhard Hammerer im Neujahrsgespräch mit der bz.

Politik in Mariahilf
Projekte der ÖVP im Warteraum

Gerhard Hammerer, ÖVP-Obmann in Mariahilf, will 2020 auf bereits bestehende Großprojekte setzen. MARIAHILF. Das Jahr 2020 hat begonnen und wird mit großen Schritten zügig voranschreiten. Welche Themengebiete die Parteien in Mariahilf beschäftigen werden, wird die bz in den kommenden Wochen aufzeigen. ÖVP-Bezirksobmann Gerhard Hammerer macht den Anfang. Wie starten Sie in das Wahljahr 2020? GERHARD HAMMERER: Wir, die ÖVP Mariahilf, sehen immer die gesamte Wahlperiode als Wahlkampf. Nur im...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Wahl fiel einstimmig auf Klubobfrau und Bezirksrätin Cordula Höbart.

Grüne Liesing
Cordula Höbart zur Spitzenkandidatin gewählt

Klubobfrau einstimmig als Nr. 1 für die Bezirksvertretungswahl gesetzt HIETZING. Die Wahlversammlung der Grünen Liesing hat jetzt ihre Nummer 1 für die Bezirksvertretungswahl 2020 gewählt. Die Wahl fiel einstimmig auf Klubobfrau und Bezirksrätin Cordula Höbart. Die 45-jährige Politologin steht für Kontinuität in der Bezirksarbeit. "Der weitere Ausbau öffentlicher Verkehrsmittel, Lärmschutz der Bevölkerung, eine Verbesserung der Erholungsräume sowie mehr Platz für sichere Rad- und Fußwege...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Die Stadt Wien hat klare Vorgaben für die Umgestaltung des Postsportareals beschlossen.
 1   4

Bürgerbeteiligung
Stadt Wien legt klare Vorgaben für Postsportplatz fest

Jetzt herrscht Klarheit! Die Stadt Wien hat genaue Rahmenbedingungen für die Nutzung des Postsportareals in Hernals definiert. Die Stadtentwicklungskommission hat im Dezember 2019 klare Vorgaben für eine zukünftige Nutzung beschlossen: die Sportnutzung muss erhalten bleiben, Grün- und Freiräume müssen erweitert und aufgewertet werden und die Bürger sollen aktiv in den Planungsprozess eingebunden werden. HERNALS. Viele Anrainer werden durchatmen. Aufgrund der klaren Vorgaben der Stadt wird es...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Die Favoritner Abteilung des DAÖ: Ex-Bezirksvize Andreas Fürst und die Bezirksräte Gerhard Sailer, Ilse Weber und Maria Fuchs (v.l.).
 1   3

Neue Partei in Favoriten
FPÖ-Mandatare wechseln zur DAÖ

Drei langjährige Bezirksräte der FPÖ-Favoriten treten aus der Partei aus und gründen einen eigenen Klub. Sie gehören nun der Partei "Die Allianz für Österreich – DAÖ" an. FAVORITEN. Die Wien-Wahl im Oktober 2020 wirft bereits ihre Schatten voraus: In Favoriten sind drei FPÖ-Bezirksräte aus ihrer Partei ausgetreten. Als Mitglied der DAÖ, der "HC-Strache-Partei", "Die Allianz für Österreich" bilden sie nun einen eigenen Klub in der Favoritner Bezirksvertretung. Dabei handelt es sich um...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) bestätigt die Wien Wahl im Herbst.
 1  1

Wien Wahl 2020
Keine vorgezogene Wahl im Frühjahr

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) räumt alle Gerüchte einer vorgezogenen Wahl im Frühjahr aus. In Wien wird erst im Herbst gewählt. WIEN. Spekulationen über eine vorgezogene Wien-Wahl im Frühjahr kursierten die letzten Wochen in den Medien. Jetzt ist es bestätigt: Die Wiener wählen erst im Herbst. Ludwigs Ziel für die Wien-Wahl sind 39 Prozent der Stimmen für die SPÖ. Gleichzeitig will er mehr auf internationaler Ebene auftreten und Wien als Vorzeigestandort präsentieren.  Diese...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Beim Kinder- und Jugendparlament haben die Kids die Chance, den Bezirk nach ihren Wünschen mitzugestalten.

Margareten
Mehr Mitspracherecht für die Kinder

Ab dem heurigen Jahr soll Margaretens Nachwuchs noch mehr Mitspracherecht erhalten. Das wurde in der letzten Bezirksvertretungssitzung beschlossen. MARGARETEN. Schon seit einigen Jahren ist das Margaretner Kinder- und Jugendparlament ein wichtiges Instrument für die Heranwachsenden, den Bezirk mitzugestalten. Um das noch mehr zu fördern, haben die Grünen Margareten in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung einen Antrag gestellt, das Projekt "Kinder- und Jugendparlament" noch weiter...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Was Neubau schon hat, will auch die Wieden: eine kühle Straße soll die Umgebungstemperatur um rund fünf Grad senken.

Bezirksvertretungssitzung
Bekommt die Wieden eine "coole Straße"?

Die Bezirksvertretung spricht sich für mehr Verkehrssicherheit auf Schulwegen und eine "coole Straße" aus. WIEDEN. Die zunehmend heißen Sommertage sind eine große Belastung für die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt. Besonders Kinder, ältere Menschen und Haustiere leiden unter hohen Temperaturen. Um dem entgegenzuwirken, hat der Bezirk in der vergangenen Bezirksvertretungssitzung einen Antrag für eine "coole Straße" beschlossen. Dieses Pilot-Projekt gibt es seit letztem Jahr in der...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Mahsa Ghafari, Can Gülcü und Anna Svec (v. l.) wurden als Sprecherinnen und Sprecher der neuen linken Organisation gewählt.
 1  1

Wien-Wahl 2020
"Links" will in den Wiener Gemeinderat

Neben den etablierten Parteien wird auch eine junge linke Organisation zur Wien-Wahl antreten. WIEN. „Wir treten 2020 als Links zur Wiener Gemeinderatswahl an“, heißt es im ersten Satz des Grundsatztextes einer neuen Organisation, die mit linker Politik in diesem Jahr in den Wiener Gemeinderat und in die Bezirksvertretungen der Stadt einziehen möchte. Man sei die Alternative für jene Menschen, die nicht mehr zusehen wollen, wie große Unternehmen jährlich um Millionen reicher werden,...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert (ÖVP) und Heinz Vettermann (SPÖ) arbeiten zusammen.

Josefstadt
Mehr Achtsamkeit im Bezirk

Die Josefstadt will den Bezirk nun aufmerksamer machen. Eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Achtsamkeit" soll dabei helfen. JOSEFSTADT. Achtsamkeit. Ein Wort das in naher Vergangenheit immer mehr an Bedeutung gewonnen hat – doch worum geht es dabei wirklich? Das will der Bezirk den Josefstädtern nun näher erläutern und veranstaltet deshalb am Mittwoch, 22. Jänner, die erste Veranstaltung zur Reihe "Achtsamer Achter". Aufmerksam durch das Leben und den Bezirk gehen, Menschen betrachten und...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
 ÖVP-Bezirksrätin Maria Blazej will den Eingangsbereich zur Stiegengasse wieder schön sehen.
  2

Mariahilf Stiegengasse
Verschönerungsmaßnahmen für den Bezirk

Die Bezirksrätin Maria Blazej (ÖVP) hat ein Auge auf unschöne Ecken in Mariahilf geworfen. Den will sie jetzt an den Kragen gehen. MARIAHILF. Der Eingangsbereich zur Stiegengasse an der Ecke zur Linken Wienzeile ist bereits seit einiger Zeit durch "Werke" von illegalen Sprayern verunstaltet. Auf Initiative von ÖVP-Bezirksrätin Maria Blazej wird dieser Teil nun in den nächsten Wochen wieder attraktiver gestaltet. Unter anderem auch durch Begrünungsmaßnahmen.

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Ein Flächenwidmungsplan soll das Otto-Wagner-Areal nun absichern. Bis 20. Februar liegt er zur Einsicht auf.
 6

Sicherheit für Steinhof?
Flächenwidmung für Otto-Wagner-Areal liegt auf

Eine neue Flächenwidmung setzt das Ergebnis des Mediationsverfahrens zwischen lokalen Bürgerinitiativen und der Stadt Wien sowie einer Expertkommission um. Damit soll nun das Otto-Wagner-Areal abgesichert sein. PENZING. Seit Donnerstag vergangener Woche - bis 20. Februar - liegt der neue Flächenwidmungsplan für das Otto-Wagner-Areal zur öffentlichen Einsicht in der Bezirksvorstehung Penzing auf. “Die neue Flächenwidmung sichert das kulturhistorische Areal und seine Gebäude weiter ab und...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Hier ist Herbert Kickl noch hoch zu Ross.

Berittene Polizei in Wien
Kickl-Pferde kosteten 2,3 Millionen Euro

Die geplante berittene Polizei in Wien gehört wieder der Vergangenheit an. Die Kosten dafür, insgesamt kam das Projekt auf 2,3 Millionen Euro, sind dafür aber sehr präsent. WIEN. Umstritten war die von Ex-Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) gewünschte Reiterstaffel für die Polizei bereits von Beginn an. Obwohl an der Umsetzung lange gearbeitet wurde, kam diese jedoch nie zum Einsatz. Nun wurde auf Anfrage von SPÖ und NEOS die Höhe der Kosten für dieses Projekt veröffentlicht: 2,3 Millionen...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Die CEU ist im Herbst 2019 nach Favoriten übersiedelt.

Central European University
Ein favorisierter Uni-Zuzug

Im Herbst 2019 ist die Central European University nach Wien Favoriten gezogen. Was bedeutet das für Lehrende und Studierende? Ein Besuch in der Quellenstraße. FAVORITEN. Noch hat die Gegend rund um Wiens jüngsten Universitätszuwachs kaum den Charme und die Eigenschaften eines Studierendenviertels angenommen: Keine Enzis, die wie am Uni Campus im Alten AKH zum Abschalten und Lernen einladen; kein Beisl wie das TÜWI an der Universität für Bodenkultur. In der Quellenstraße 51 steht ein...

  • Wien
  • Favoriten
  • Katharina Kropshofer

Beiträge zu Politik aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.