Immunsystem

Novemberboten?

Unglaublich, was Anfang November unweit meines Heimatortes auf den 748m hohen Heuberg [höchste Erhebung des Rosaliengebirges :-) ] zu finden ist. Ich bin da sehr gerne, weil mir bewusst ist das frische Luft auf unserer Erde keineswegs selbstverständlich ist. 
Durch die Bewegung an der frischen Luft atmen wir tiefer als normalerweise durch und bekommen eine wohltuende Sauerstoffdusche. Beim Einatmen werden unsere Organe, Muskeln und das Gehirn optimal mit Sauerstoff versorgt - die Konzentrationsfähigkeit wird gesteigert/verlängert. Beim Ausatmen wird die verbrauchte Luft aus unserem Körper abtransportiert.
Die Bewegung an der frischen Luft regt darüber hinaus den Kreislauf und die Durchblutung an - besonders die Durchblutung der Lunge, wodurch die Konzentration der Entzündungsmarker im Körper gesenkt werden.
Übrigens, gezielte Kältereize wie beim Atmen an der frischen Luft härten den Körper ab und machen ihn gegen Infekt widerstandsfähiger.

Gestern war Neumond - ein guter Zeitpunkt um NEUES zu beginnen. Wie wäre es mit einem gesunden Vorsatz?

Als Impulsgeberin erlaube ich mir diesbezüglich Denkanstöße auszusenden: 

*** Zu unserer Natur gehört die Bewegung; die vollkommene Ruhe ist der Tod. ***
(Blaise Pascal, 1623 - 1662)

*** Luft und Bewegung sind die eigentlichen geheimen Sanitätsräte. ***
(Theodor Fontane, 1819 - 1898)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen