Eigenverantwortung

Beiträge zum Thema Eigenverantwortung

KOMMENTAR
Ein Ablaufdatum ohne Ablaufdatum

Jeden Tag werden Millionen Tonnen an Lebensmitteln vernichtet. Das sollte weder moralisch noch im Hinblick auf die Umwelt weiterhin kritiklos hingenommen werden. Abgesehen vom enormen Ressourcenverbrauch und dem Energieaufwand wird dadurch auch unsere CO2-Bilanz nicht besser. Die Verschwendung von Lebensmitteln ist nur ein trauriges Beispiel für viele Fehlentwicklungen in unserer Wohlstandsgesellschaft. Freilich ist bei vielen Lebensmitteln eine Kennzeichnung notwendig, damit der Konsument...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Corona 2020 / 2021
Der Coronavirus ist wie ein "Lauffeuer"

Corona ist wie ein Lauffeuer und die Regierung ist die Feuerwehr. Wir sitzen alle im Wald und es brennt. Sollten wir dann nicht alle aktiv helfen zu löschen? Stattdessen: Die Einen löschen und bekämpfen für uns alle das Feuer! Andere sitzen in einer Ecke des Waldes und glauben, das Feuer kann nicht zu ihnen kommen? Wieder andere sehen das Feuer aus der Ferne und diskutieren, ob man die Feuerwehr rufen muss? Ganz andere stehen hinter der Feuerwehr und diskutieren, was man zur Feuerbekämpfung...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

KOMMENTAR
Corona-Pandemie und Wunschkonzert

Wer sagt, dass es während der Corona-Pandemie keine Konzerte gibt? Wir erleben doch beinahe täglich ein Wunschkonzert. Die einen wünschen sich dies, die anderen fordern das. Vieles davon spielt sich freilich fern jeder Realität ab und ist auf Dauer schlicht und einfach nicht leistbar. Was muss man gegen Covid-19 tun und was kann jeder von uns machen, ohne irreparable Folgeschaden und noch mehr Dauerbelastungen über Generationen hinweg zu produzieren? In unserer Gesellschaft bekommt der Chor der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
1 3

Grausiger Spaziergang mit offenen Augen
Müll im Grünen – 220 Mistkübel wollen auch gefüllt werden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eben erst wies ein besorgter Neunkirchner auf Verschmutzungen im Bereich der Schwarza hin. Mehr dazu findest du an dieser Stelle. Und auch entlang der alten Lokalbahn-Geleise häuft sich der Unrat. "Wir haben sehr viele Mülltonnen im Stadtgebiet aufgestellt. Erst kürzlich wurde in Richtung Schwanhof, in der Blätterstraße, eine zusätzliche installiert", versichert Neunkirchens Grüne-Vizebürgermeister Johann Gansterer, dass die Stadtgemeinde bemüht sei, für die Basis für eine...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Radfahren in der Krottenbachstraße
Radln auf eigenem Radweg

Wenn Radfahrer sich an die Straßenverkehrsordnung halten ist nichts dagegen einzuwenden. Leider ist es aber so, dass die Fahrkünstler keine Markierungen akzeptieren und auch dort, wo Radwege vorhanden sind kreuz und quer fahren. Außerdem finden es viele nicht der Mühe wert ihr Rad mit Beleuchtung und und den gesetzlich vorgeschriebenen Katzenaugen auszustatten. Auch die Kleidung, besonders jetzt in der noch dunklen Jahreszeit - schwarz von Kopf bis Fuß - für mich ähneln sie Selbstmördern, die...

  • Wien
  • Döbling
  • johanna kratzer
Martina Schweiggl, Redaktion WOCHE Deutschlandsberg

Kommentar
Hoffen, dass vielen noch ein Licht aufgeht bevor es ausgeht

Martina Schweiggl, Redaktion WOCHE Deutschlandsberg Der Strom ist aus. Unser Leben steht still. Laut Experten stellt sich nicht die Frage, ob ein Blackout unsere Infrastruktur in nicht allzu ferner Zukunft zusammenbrechen lässt, sondern nur wann das passieren wird. Sind Sie dafür gerüstet? In Lannach befasst man sich seit zwei Jahren mit dem Krisenszenario Blackout. Doch auch, wenn auf Gemeindeebene einiges getan werden kann, ist im Ernstfall jeder Einzelne am Zug. „Ich glaube nicht, dass viele...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Screenshot

Corona 2020 / 2021
Fehler machen ist menschlich, aber denselben Fehler zweimal machen ist dumm!

Der 1.Lockdown vom März 2020 hat doch klar gezeigt was wir jetzt tun müssten, um den Virus wieder in Griff zu bekommen. Aktuell müssten wir sogar diesen Lockdown noch verschärfen, da die Ausgangssituatin, mit den hohen Werten, eine schlechtere ist. Um dies zu deuten und die richtigen Schlüsse zu ziehen muss man kein Experte sein. Trotzdem diskutieren wir Lockerungen und das noch mit dem Wissen was der Mutant noch bringen kann. Viele halten sich, auch aus Eigenverantwortung, an die...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

Corona 2020 / 2021
Politik ist gefragt - Ignoranz gefährdet uns alle!

Nach einem Jahr Corona ignorieren viele immernoch die große Gefahr, die vom Coronavirus ausgeht. Plötzlich sind wir alle Experten und diskutieren Themen, die eigentlich nicht diskutiert werden dürfen. Mit jeder Diskussion  wecken wir Erwartungen, die sich so eigentlich nicht wirklich erfüllen lassen - und wir wissen das genau und machen trotzdem weiter. Hoffentlich besinnen wir uns noch rechtzeitig und laufen nicht offenen Auges gegen die Wand. Natürlich, ich bin  auch kein Experte für den...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

Geht Bodenhaftung verloren, weil unsere Komfortzone so groß ist ?
Wie bewusst, zufrieden und (mental) gesund sind wir?

Ganz klar lassen sich viele Schwierigkeiten, Veränderungen, Herausforderungen, Probleme und Konsequenzen , die mit Corona zusammen hängen,  nicht beschönigen. Und der wirtschaftliche Schaden ist nicht zu begreifen und wohl noch lange nicht am Tiefpunkt, da diese Lawine rollt. Wenn Familien und Einzelne durch Corona an ihre Grenzen kommen, Gewalt in den vier Wänden und ausserhalb stark zugenommen  hat und der Alkoholkonsum noch  problematischer als bereits zuvor , ist das alles sehr traurig, vor...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Evelin Guggenbichler
3

Eine Anlaufstelle hilft koordinieren
Eltern im Südburgenland - Selbsthilfegruppen?

Schüler, Eltern und weitere Angehörige befinden sich zur Zeit in einer sehr belastenden Situation. Manche Schüler leiden psychisch und physisch besonders unter den Restriktionen. Viele Eltern greifen daher zur Selbsthilfe, um das Los ihrer Kinder zu erleichtern. Diesen mutigen Schritt, Eigenverantwortung zu übernehmen, möchte die Stegersbacher Akademie, eine Basisinitiative und Plattform, die seit 2012 völlig unabhängig ehrenamtlich tätig ist, gerne unterstützen. Damit sich Eltern bzw. Familien...

  • Bgld
  • Güssing
  • Lygia Simetzberger
Direktor Leitinger mit den Schulqualitätsmanagerinnen Pia Schnedl und Julia Lasser.

HLW Neumarkt
Entrepreneurship-Zerifiziert

Die Höhere Lehranstalt für Wirtschaftsberufe (HLW) Neumarkt wird eine zertifizierte Entrepreneurship-Schule. 
 NEUMARKT. Entrepreneurship ist ein kompliziertes Wort und meint doch etwas sehr Einfaches. Es geht um den Entrepreneur, den Unternehmer. Aber nicht jeder Unternehmer ist ein Entrepreneur. Der zeichnet sich durch ein hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortung aus – eine Geisteshaltung die über die Wirtschaft hinausgeht. Sie soll den Schüler auch in der Arbeitswelt helfen und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Genügend Platz auf den großen Eisflächen.
1 2

Eislaufsport
"Heiß auf Eis" mit scharfen Kufen

Alles unter Dach und Fach: keine Probleme auf den Eisflächen im Bezirk Kufstein. BEZIRK (sch). Die Meinungen in der Bevölkerung bezüglich des Eislaufsportes während des Lockdowns gehen weiterhin auseinander. Im Westen Österreichs geht dabei die Blickrichtung nach Osten in die Bundeshauptstadt Wien und hier vor allem auf die Eisfläche vor dem Wiener Rathaus. Eine regionale Sperre ist nur schwer vorstellbar. Entweder sind alle offen oder alle zu. Start gelungen Der Start im Bezirk Kufstein ist ja...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
1 4

Veränderung - Verwandlung in Krisen und in Zeiten von Corona
Wenn durch einen Schneemann eine bewusstseinsschaffende Geschichte entsteht

Das heurige Jahr "Corona - Covid-19" ist ein Paradebeispiel dafür, wie schnell Veränderung eintreten kannwie schnell etwas möglich gemacht wird, was wir überhaupt nicht in unseren Gedanken hattenwie machtvoll wenige Menschen sein können, eine so weitreichende Veränderung bewusst herbei zu führenDas Thema Verwandlung/Veränderung ist mir heute durch den Schneemann im Garten in den Sinn gekommen. Als ich die Rollo heute morgen nach oben zog, sah ich, dass aus meinem weißen Garten über Nacht ein...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michaela Gold
Alexandra Goll, Redaktionsleiterin Bezirksblätter Hollabrunn, alexandra.goll@bezirksblaetter.at

Kommentar Alexandra Goll KW 45/2020
Gescheitert ist die Eigenverantwortung

HOLLABRUNN (ag). Erneut treffen uns die Maßnahmen wie ein Schlag ins Gesicht. Zuhause bleiben ist angesagt. Die Zahlen steigen viel schneller als erwartet und scheinen bald außer Kontrolle zu geraten. Zuerst setzte die Regierung auf die Eigenverantwortung jedes einzelnen, doch dieses Projekt muss nun erfolglos abgehakt werden. Es geht mittlerweile nicht um die Erkrankung selbst, sondern um die Erhaltung der Spitalskapazitäten und des Personals. Auch die Standorte der Bezirksblätter werden für...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Landecker BH Markus Maaß: "Um diese Entwicklung zu bremsen, ist die Eigenverantwortung aller gefragt – jeder und jede kann einen Beitrag zum gegenseitigen Schutz der Gesundheit leisten."
3

Allerheiligen/Allerseelen
Landecker BH Maaß appelliert auf Familienfeiern zu verzichten – aktuell 143 Corona-Fälle

BEZIRK LANDECK (otko). Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen im Bezirk Landeck appelliert BH Markus Maaß auf Familientreffen rund um Allerheiligen und Allerseelen zu verzichten. Im Bezirk Landeck werden aktuell 143 "Aktiv positive" verzeichnet. Eigenverantwortung aller gefragt Angesichts der drastisch ansteigenden Infektionszahlen appelliert der Landecker Bezirkshauptmann Markus Maaß an die Bevölkerung, auf größere Familientreffen und Zusammenkünfte mit Personen, die nicht im selben Haushalt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
1

Corona 2020
Eigenverantwortung der Menschen

Seit Frühjahr 2020 dreht sich fast alles um "Corona". Täglich überschlagen sich weltweit die Meldungen. Viele Menschen sind wegen der kontroversen öffentlichen Diskussionen verunsichert. Je länger die Diskussion dauert, umso merkwürdiger werden die Schlussfolgerungen am Ende. Die Fronten verhärten immer mehr und die Verschwörungstheoretiker treten immer mehr in den Vordergrund und tragen so noch mehr zur Verwirrung bei. Betrachtet man die letzten Monate einmal ganz nüchtern und besinnt sich...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
Die 35. Auflage des renommierten Kaunertal Opening (KTO) fand unter strenger Einhaltung der Corona-Maßnahmen statt.
4

Corona-Maßnahmen
35. Kaunertal Opening ging erfolgreich über die Bühne

KAUNERTAL. Am vergangenen Wochenende, von 9. bis 11. Oktober, wurde der Snowpark am Kaunertaler Gletscher für Snowboarder und Freestyler eröffnet. Die 35. Auflage des renommierten Kaunertal Opening (KTO) fand unter strenger Einhaltung der Corona-Maßnahmen statt. Abstand und Eigenverantwortung Mit ausreichend Abstand und viel Eigenverantwortung in die neue Park-Saison: Geltende Corona- Maßnahmen, wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes oder die Einhaltung des Mindestabstands, wurden beim...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am 26. September beginnt der Skibetrieb auf dem Kaunertaler Gletscher – mit umfassenden Maßnahmen hinsichtlich Covid-19.
2

Mit Covid-Maßnahmen
Kaunertaler Gletscher startet in die Wintersaison

KAUNERTAL. Am Samstag, den 26. September, beginnt der Skibetrieb auf dem Kaunertaler Gletscher – mit umfassenden Maßnahmen hinsichtlich Covid-19. Angesichts des idealen Herbstwetters kommen nun sowohl Skiläufer als auch Ausflugsgäste wie etwa Wanderer ins Gletschergebiet. Das traditionelle Kaunertal Opening für Snowboarder und Freestyler findet in der 35. Auflage von 9. bis 11. Oktober statt. Mit Abstand und Eigenverantwortung Geöffnet sind ab 26. September die Karlesjochbahn – die Gondelbahn...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

„Gut für mich, gut für uns, gut für die Erde!“
Eine Kongress-Trilogie in der Hofermühle Stainz!

Die Lebenswerkstätten Stainz veranstalten am 13. September 2020 einen Kongress zum Thema „Gut für mich, gut für uns, gut für die Erde“ in der Hofermühle Stainz. Eine besondere Trilogie! Es geht um Themen wie Gesundheit, Umwelt und Zukunft. Sieben interessante SprecherInnen werden Vorträge über spannende Dinge und Erkenntnisse zu diesen Themen halten. Die Idee zur Veranstaltung ergab sich aus einem Onlinekongress heraus während des Corona- bedingten Lockdowns. Am 13. September wird mit „Gut für...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Doris Reinbacher

"Eigenverantwortung"....
Maskenpflicht, Babyelefanten - Abstand und Eigenverantwortung....

Über die Maskenpflicht kann man geteilter Meinung sein, die einen sagen so, die anderen so, aber Fakt ist nun mal, die Bundesregierung erlässt die Verordnungen und man sollte diese Regeln, befolgen. Ob sie immer sinnvoll sind oder nicht, ist wieder eine andere Geschichte! Die "Eigenverantwortung" verordnet aber nicht die Politik - "Eigenverantwortung" bedeutet die BEREITSCHAFT und die PFLICHT, für das eigene Handeln und Unterlassen Verantwortung zu übernehmen! Und da "krankts" bei vielen...

  • Gmünd
  • franz döller
Vorsitzender der JG Tirol Johannes Reinstadler: Eintragungslisten in Gaststätten erleichtern Kontaktaufnahme mit erkrankten Personen

Coronavirus
Eintragungslisten für Gastronomie für schnelles Kontakt-Tracing

TIROL. Die JG Tirol schlägt vor, in Gastronomiestätten freiwillige Eintragungslisten für Gäste aufzulegen. Das würde im Falle einer Erkrankung das Kontakt-Tracing erleichtern. Eintragungslisten in GastronomieSeit Juli liegen in Oberösterreich zahlreiche Gastronomiestäten Eintragungslisten auf. Gäste können hier ihren Namen und ihre Telefonnummer eintragen. Im falle einer Erkrankung im Lokal wären diese schnell erreichbar. Die Daten dürfen nur an das zuständige Gesundheistamt weiter geleitet...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Vorbereitungen laufen an für eine neue Meisterschaft. In Tirol gibt es vor dem Beginn der Meisterschaft, zwei Kerschdorfer Tirol Cuprunden.
2

Fußball Tirol
Fußballstress im Tiroler Unterhaus

TIROL (sch). Es kann jeder Drehen und Wenden wie er es will, doch Nörgeln und Kritik ist vorerst einmal nicht angebracht. Obwohl gerade die kleinen Vereine noch im Juni in einen Fußballstress auf Grund der Pflichtspiele bei der Vorrunde und der ersten Hauptrunde des Kerschdorfer Tirol Cups verfallen. Kritik gibt es wohl auch deshalb nicht da viele glücklich sind, dass dieses "Fußballwerkl" im Amateurbereich wieder zu laufen beginnt. Daher ist nach der Zwangspause der Beginn der Tiroler...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen in Österreich ersucht die Bezirkshauptmannschaft um die konsequente Beachtung der gesundheitsbehördlichen Vorgaben.

Keine Neuerkrankungen, Verdachtsfälle steigen
BH Deutschlandsberg informiert über aktuelle Corona-Lage

Angesichts der auch in Österreich deutlich steigenden Fallzahlen appelliert die Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg mit Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller an die Eigenverantwortung der Menschen. DEUTSCHLANDSBERG. Auch wenn es im Bezirk seit Wochen keine an Corona (neu)erkrankten Personen gibt, sieht man sich derzeit doch mit einer steigenden Zahl von Verdachtsfällen konfrontiert. Dabei handelt es sich um jene Menschen, die Krankheitssymptome aufweisen, die auch bei Corona vorkommen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
1 2

Neue Corona-Welle?
Überrollt uns eine zweite Welle?

Die Zahl der offiziell bestätigten Fälle der an Covid 19 Erkrankten steigt in Österreich wieder stetig an! Trotzdem serviert die Regierung ab 1. Juli 2020 neue Lockerungen auf dem silbernen Tablett! Familie Österreicher sollte den Sommerurlaub sehr genau durchdenken und mit Achtsamkeit und Vorsicht durch den weltweiten Corona-Wahnsinn schreiten! Denn das Virus zeigt sich mehr als hartnäckig, mutiert ständig zu neuen Höchstleistungen und gönnt sich keine arbeitsfreien Tage... Menschen handeln...

  • Wiener Neustadt
  • Ursula Anna Polgar

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.