Dank an Lebensretter
Rotes Kreuz ehrt verdiente Blutspender aus dem Bezirk Mattersburg

Ortsstellenleiter Wachtfeitl, Bezirksstellenleiterin Ludwig, Bgm.  Salamon mit den Blutspender aus Mattersburg
2Bilder
  • Ortsstellenleiter Wachtfeitl, Bezirksstellenleiterin Ludwig, Bgm. Salamon mit den Blutspender aus Mattersburg
  • Foto: RK MA Doku Team
  • hochgeladen von Walter Klampfer

MATTERSBURG/FORCHTENSTEIN. Im Notfall zählt menschliches Blut zu den wichtigsten Medikamenten – es kann jedoch trotz des medizinischen Fortschritts nicht künstlich hergestellt werden. Blutspenderinnen und Blutspender stellen durch ihre Spende denjenigen ihr Blut zur Verfügung, die es gerade am dringendsten brauchen – sei es nach einem Unfall, durch eine Krankheit oder aufgrund einer Operation.
Zu Ehren der verdienten Blutspenderinnen und Blutspendern wurde daher in der Bauermühle in Mattersburg ein großer Festakt veranstaltet. Der Höhepunkt der Veranstaltung war die feierliche Überreichung der Dankesurkunden und der zugehörigen Medaillen.
Der Einladung in die Bauermühle folgten neben den Vertreterinnen und Vertretern der Ortsstellen auch zahlreiche Ehrengäste. So konnte unter anderem Landeshauptmann-Stv. Johann Tschürtz, die Bürgermeisterinnen Ingrid Salamon (Mattersburg) und Friederike Reismüller (Forchtenstein) sowie Lars Eberhart von der Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland begrüßt werden.
Wo und wann in der Umgebung Blut gespendet werden kann, erfährt man unter www.blut.at oder unter der kostenlosen Hotline 0800 190 190.

Ortsstellenleiter Wachtfeitl, Bezirksstellenleiterin Ludwig, Bgm.  Salamon mit den Blutspender aus Mattersburg
Bgm. Reismüller, Ortsstellenleiter Messner, Bezirksstellenleiterin Ludwig, Treitel mit den Blutspender aus Forchtenstein
Autor:

Walter Klampfer aus Mattersburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.