Im Vergleich zu 2020
Über 5 Prozent mehr LKW-Verkehr auf der S4

Der LKW-Verkehr auf der S4 hat heuer wieder zugenommen.
  • Der LKW-Verkehr auf der S4 hat heuer wieder zugenommen.
  • Foto: Wikimedia
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

Der LKW-Verkehr hat im 1. Halbjahr auf Burgenlands Autobahnen und Schnellstraßen stark zugenommen. Auf der S4 gibt es heuer ein Plus von 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

BEZIRK. Eine aktuelle Analyse des VCÖ auf Basis von Daten der Asfinag zeigt, dass heuer im 1. Halbjahr im Burgenland wieder deutlich mehr LKW unterwegs waren, als im 1. Halbjahr 2020. Der Autobahnabschnitt mit der höchsten LKW-Belastung im Burgenland war die A4 bei Parndorf, wie der der VCÖ mitteilt. Damit wird der Eindruck vieler Autofahrer, dass der LKW-Verkehr auf den Autobahnen und Schnellstraßen wieder stark zugenommen hat, bestätigt. "Mit mehr LKW-verkehr wird aber Österreich seine Klimaziele verfehlen. Und dieses Verfehlen würde, wie der Rechnungshof bereits festgestellt hat, sehr teuer kommen", so VCÖ-Experte Michael SChwendigner dazu. 

Auf S4 nch unter Rekordniveau 2019

Auf der S31 bei Wulkaprodersdorf und der S4 bei Sigleß betrug die Zunahme des LKW-Verkehrs rund fünf Prozent, wie die VCÖ-Analyse zeigt. Auf diesen Strecken liegt der LKW-Verkehr aber noch etwas unter dem bisherigen Rekordniveau im 1. Halbjahr 2019. Auf der A4 und der A6 hingegen war heuer sogar schon mehr LKW-Verkehr als vor der Covid-Krise unterwegs.

Jeder könne durch das Konsumverhalten einen Beitrag zur Reduktion des LKW-Verkehrs leisten, so Schwendinger. „Langlebige Produkte aus der Region statt Wegwerfware aus fernen Kontinenten reduzieren Transportwege und stärken die regionale Wirtschaft. Bei Lebensmitteln saisonal und regional einkaufen und auch reparieren statt wegwerfen trägt zur Verkehrsvermeidung bei“, nennt er ein paar Beispiele.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen