Gastronomie
"Wir würden uns mehr Kontrollen fast wünschen"

Zettelwirtschaft: Die Gäste-Registrierungen der letzten 28 Tage im Beetlejuice Mattersburg mit Chefin Daniela Berger.
  • Zettelwirtschaft: Die Gäste-Registrierungen der letzten 28 Tage im Beetlejuice Mattersburg mit Chefin Daniela Berger.
  • Foto: Angelika Illedits
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Mit jeder Menge Papierkram hat die Gastro zu kämpfen – doch man ist froh, wieder geöffnet zu haben.

MATTERSBURG. "Wir wollen nicht wieder zusperren, wir wollen unbedingt weitermachen", sagt Beetlejuice-Chefin Daniela Berger und spricht damit wahrscheinlich allen Gastronomen aus der Seele. Seit Mai hat die Gastro wieder geöffnet. Im Gegensatz zum letzten Sommer, müssen die Gäste aber die 3G-Regel (also geimpft, getestet oder genesen) erfüllen. Der große Ansturm an Gästen bleibt im Beetlejuice in der Arena Mattersburg noch aus. "Letztes Jahr war mehr los", wie die Lokal-Chefin erzählt. "Die Jungen haben weniger Probleme mit den Kontrollen. Sie warten schon und haben gleich alles parat. Für die Älteren scheint das ein größeres Problem zu sein, da muss man öfter schon hartnäckiger dranbleiben."

Mehr Kontrollen gewünscht

"Wir sind eines der wenigen Lokale, das wirklich streng kontrolliert", so der Eindruck von Berger. Wer im Beetlejuice ohne gültigen 3G-Nachweis kommt und auch keinen Selbsttest vor Ort machen will, muss wieder gehen. "Da gibt es bei uns keine Ausnahmen", erklärt sie. "Wir wollen kein Risiko eingehen und in Quarantäne müssen. Wir wollen unbedingt offen bleiben und können froh sein, überhaupt diese ganzen Möglichkeiten zu haben." Deshalb wären für sie auch mehr Kontrollen in Ordnung. "Ich würde mir fast wünschen, dass die Polizei mal eine Runde geht und kontrolliert. Wir müssen jetzt schauen, dass alles wieder funktioniert und wir nicht wieder zusperren müssen. Wir können nur gemeinsam durch die Krise, deshalb sollte sich auch jeder an die Vorschriften halten."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen