04.06.2017, 17:08 Uhr

"Ein Salud! für das Salsafest in Schattendorf!"

Schattendorf: Schuhmühle | Salud y Gracias für 400 Gäste beim Fest "Cuba meets Schattendorf". Die gute Cuba-Connection von Josef Grafl und die langjährige Tanz-Connection des Organisationsteams der Schuhmühle zu SalstänzerInnen aus dem Bezirk, führten gestern Abend in der Schuhmühle Schattendorf zu einem mehr als gelungenem Event. Der kubanische Konsul und seine Gattin eröffneten gemeinsam mit Bürgermeister Johann Lotter die Ausstellung "Cubanische Impressionen" des kubanischen Künstlers Reynier Diaz Crosdale.
DJ Jorge Koke Orellana und " Kantante" Jorge luden kurz darauf alle TänzerInnen zur Eröffnungs- "Rueda" mit bekannten Salsa-Rhythmen. Sogar Die köstlichen Wraps vom Gasthof Reichl waren im Nu verspeist und die witzige "Oldtimer"-Cocktailbar aus dem Hause "Floridita" konnte sich dem bis in die Morgenstunden anhaltenden Ansturm auf Cuba Libre und Mojito kaum erwehren.
Letztere ließ sich auch "Special guest" - Wiesenfestival-Vater Franz Bogner schmecken.
Die Mühle Schattendorf präsentierte sich einmal mehr als kleiner aber feiner kosmopolitischer Begegnungsort mit Charme und Professionalität und es steht bereits fest: "Salsa round the mill" wird auch nächstes Jahr wieder getanzt!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.