22.05.2017, 18:04 Uhr

Feuerwehrgroßübung in der Volksschule Zemendorf

Wann? 19.05.2017 09:00 Uhr

Wo? Volksschule, 7023 Zemendorf AT
Zemendorf: Volksschule | Am Freitag, den 19. Mai 2017, um 09:00 Uhr, fand in der Volksschule Zemendorf eine Feuerwehr-Großübung statt. Beteiligt waren die Stadtfeuerwehr Mattersburg mit dem Hubsteiger TB 23-12 und TLF-4000, die Feuerwehr Stöttera mit dem RLF-2000 und MTF, die Feuerwehr Pöttelsdorf mit dem TLF-2000, die Feuerwehr Zemendorf mit dem Tanklöschfahrzeug TLF-1000 und KLF (welches die Einsatzleitung bildete), sowie ein dreiköpfiges Team des Österreichischen Roten Kreuzes. Insgesamt waren 28 Mann im Übungseinsatz. Dank der guten Planung des Übungsleiters Kommandantstellvertreter Bernd Niessler (FW Zemendorf), war der gesamte Ablauf der Übung reibungslos.
Übungsannahme war ein Brand mit Rauchentwicklung im Server am Dachboden der Volksschule, bei dem drei Kinder von Atemschutzträgern erfolgreich gerettet wurden. Nach dem „Brand Aus“ durften sich die Kinder die Ausrüstung der anwesenden Feuerwehrfahrzeuge genauer ansehen und bekamen von den Florianis alles genau erklärt – manche durften sogar selbst das Strahlrohr führen. Nach einem Abschlussfoto fanden sich die beteiligten Einsatzkräfte in der Ortsfeuerwehr Zemendorf zur Nachbesprechung und anschließender Jause ein.
Die Feuerwehr Zemendorf bedankt sich bei allen beteiligten Feuerwehren, der Rettung und der Volksschule für die gute Zusammenarbeit und die erfolgreiche Durchführung der Übung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.