09.10.2017, 09:19 Uhr

„First Responder“ als Lebensretter

Am Fahrzeug des Unfalllenkers entstand Totalschaden. (Foto: Stadtfeuerwehr Mattersburg)
FORCHTENSTEIN. Auf der S31 hat sich in der Nacht auf Sonntag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei Forchtenstein hat sich ein Pkw überschlagen. Der 34-jährige Lenker aus Niederösterreich ist dabei schwer verletzt worden und musste von einem Ersthelfer wiederbelebt werden. Danach wurde der Schwerverletzte mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht. Die Feuerwehr Mattersburg führte die Fahrzeugbergung des völlig demolierten Pkw durch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.