09.06.2017, 10:12 Uhr

Spielburg für Mattersburg errichtet

Bgm. Ingrid Salamon, VS-Direktorin Rafaela Strauß, Bauhofleiter Günter Dorner mit Kindern der VS Mattersburg (Foto: Stadtgemeinde)
MATTERSBURG. Jetzt wird auch Mattersburg seinem Namen gerecht und hat eine eigene Burg - und zwar in Form einer Kinderburg im Europapark. Das Besondere daran: Die Erstklässler der Volksschule Mattersburg haben diesen Spielplatz selbst nach ihren Wünschen und Vorstellungen geplant.

Engagement & Einsatz

Unter den Highlights des künftigen Spielplatzes sind eine Spielburg, eine Nestschaukel, Rutschen, ein Klettergitter und eine Reckstange. Sogar bei den Farben der Spielgeräte durften die Kinder aus der angebotenen Palette ihre Wahl treffen.
„Die Kinder miteinzubeziehen ist eine tolle Idee. Ich möchte mich bei den Pädagoginnen und ganz besonders bei den Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement und ihren Einsatz danken“, so Bürgermeisterin Ingrid Salamon.
Die Kosten für die Errichtung betrugen knapp 30.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.