Meidlinger Raser werden ausgebremst

"Jede Verkehrsberuhigung in unserem Grätzel ist positiv", so Anrainer Alexander Mayr-Harting über den Fahrbahnschwenk.
2Bilder
  • "Jede Verkehrsberuhigung in unserem Grätzel ist positiv", so Anrainer Alexander Mayr-Harting über den Fahrbahnschwenk.
  • hochgeladen von Karl Pufler

MEIDLING. Die Anrainer in der Tivoligasse fordern schon lange eine Verkehrsberuhigung in ihrem Grätzel. "Die Tivoligasse wird trotz der 30er-Zone gerne als Schleichweg missbraucht", so Anrainer Alexander Mayr-Harting.

Vor allem, wenn es auf der Grünbergstraße staut, dann nutzen viele Autofahrer das Wohngrätzel als Ausweg. Auch als Alternativstrecke zu den Komet-Gründen hält die Tivoligasse her. Bei der Durchfahrt bremsen die von der Grünbergstraße kommenden Fahrer nicht ab, sondern nehmen den Schwung mit, weiß der Anrainer. So kam es schon zu zahlreichen Schäden an parkenden Autos.

In den vergangenen Jahren gab es schon einige Versuche, das Tempo im Grätzel zu senken. Aber alle bisherigen Maßnahmen brachten keinerlei Verbesserung: Riesige Piktogramme wurden von den Fahrern nicht beachtet, die oft mit über 50 km/h durch die 30er-Zone fahren. Auch das Stoppschild an der Kreuzung mit der Schwenkgasse werde oft ignoriert. Mayr-Harting sorgt sich vor allem um die Jüngsten: "In unserem Grätzel sind viele Kinder unterwegs."

Lösung noch heuer

Auch Volksschulen und Kindergärten sind im Viertel. Also forderten die Anrainer eine Aufdoppelung, um die Raser auszubremsen.

"Das ist leider nicht möglich", weiß Bezirksvorsteherin Gabriele Votava. Die Aufdoppelung würde die Fahrzeuge so hoch heben, dass sie zu nahe an den Fenstern der Häuser wären.
"Wir werden die Fahrbahn verschwenken", so Votava. Durch wechselseitiges Schrägparken wird aus der geraden eine verschwenkte Fahrbahn. So werden die Raser automatisch eingebremst.

"Noch für diesen Herbst ist die Realisierung der Maßnahme geplant", so Votava.

"Jede Verkehrsberuhigung in unserem Grätzel ist positiv", so Anrainer Alexander Mayr-Harting über den Fahrbahnschwenk.
Die Piktogramme werden von den Rasern ignoriert.

Newsletter Anmeldung!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen