Sommersport Schispringen
Meidlingerin führt bei Vierschanzentournee

Schispringerin Sara Pokorny (11)
3Bilder
  • Schispringerin Sara Pokorny (11)
  • Foto: Wiener Stadtadler
  • hochgeladen von Karl Pufler

Sara sprang ihrer Konkurrenz davon und führt zur Halbzeit.

MEIDLING. Während die Skispringer-Profis in ihrem Sommer-Urlaub sind, waren die Nachwuchs-Athleten voll im Einsatz: Die Kinder-Vierschanzentournee startete in Reit im Winkel und Berchtesgaden. Jungsportler aus ganz Europa zwischen sieben und elf Jahren waren am Start.

Mit dabei auch die Meidlingerin Sara Pokorny, die souverän die ersten beiden Springen gewonnen hat. Mit 20,5 sowie 28,5 Metern hielt sich die Elfjährige die Konkurrenz weit vom Leib. Damit geht Sara Pokorny mit einem bequemen Vorsprung in die Halbzeit-Pause.

Finale findet im September statt

Auch Nikita Pokorny konnte sich durchsetzen: Der Achtjährige konnte beim ersten Springen nicht dabei sein und erreichte in Berchtesgaden mit 11,5 Metern den vierten Platz. Damit hat er sich eine gute Ausgangsposition für das Finale erkämpft, das Ende September stattfindet.

Im Sommer werden die Springwettbewerbe statt auf Schnee auf bewässerten Matten abgehalten. Die beiden Pokornys sind Mitglieder bei den Wiener Stadtadlern. Der Verein mit rund 30 Kindern und Jugendlichen ist der einzige seiner Art in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen