Streit im Gemeinderat
Lueger bleibt auf Diskurs um "schiefe Säule von St. Leonhard"

Josef Lueger
  • Josef Lueger
  • Foto: Christian Schuhböck, Alliance For Nature
  • hochgeladen von Daniel Butter

ST. LEONHARD. "Bürgermeister Hans-Jürgen Resel hat bei der Gemeinderatssitzung die Abstimmung über einen von der Bürgerliste St. Leonhard (BLS) eingebrachten Dringlichkeitsantrag ohne Begründung verweigert", ist Josef Lueger von der Bürgerliste verärgert. Der Grund: Der Geologe wollte im Gemeinderat nochmals zur Diskussion bringen, dass laut seinen Messungen mit dem Gefügekompass der Sockel bzw. die Familiensäule am Hauptplatz schief steht. "Ich hatte ihn gebeten eine Formulierung für die Sitzung vorzubereiten. Wir haben bei dem Punkt nochmals darauf hingewiesen, dass zwei unabhängige Messungen bestätigen, dass die Säule gerade ist. Das können alle Fraktionen bestätigen", erklärt Resel. Lueger wird trotzdem gegen die Vorgangsweise von Resel Beschwerde bei der NÖ Gemeindeaufsicht erheben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen