Gemeinderatswahlen 2020
Pöchlarn im Blickpunkt

PÖCHLARN. Bei der letzten Wahl konnte die ÖVP die Stimmenmehrheit – um ein Mandat – im Pöchlarner Gemeinderat nach 2000 wieder zurückgewinnen. Ein großer Erfolg für den damals neuen Bürgermeister Franz Heisler. Insgesamt leistete die Volkspartei in der Stadtgemeinde eine gute Arbeit, doch nicht jeder war damit zufrieden.

Das will die Opposition rund um FPÖ, SPÖ und Grüne – die Liste "Die Neue Initiative Pöchlarn" tritt heuer nicht mehr an – zu ihren Gunsten ausnutzen und mit ihrem Programm für die nächsten fünf Jahre die Stimmen der Pöchlarner gewinnen. Alle vier Parteien haben zumindest ein starkes und vielseitiges Team aufgestellt. Dadurch bleibt mit Spannung abzuwarten, wer am 26. Jänner dazugewinnt und wer verliert. Sollte die ÖVP Stimmen verlieren, wartet eine spannende Zukunft auf die Stadtgemeinde.

Die Top-Fünf Kandidaten

ÖVP
Franz Heisler
Bürgermeister, 1957
Fabian Amstler
Student, 1997
Peter Amstler
Lehrer, 1964
Regina Dörfinger
Kindergartenpädagogin, 1971
Alexandra Fasching
Schneiderin, 1971

FPÖ
Gerald Albrecht
ÖBB-Bediensteter, 1969
Andreas Willatschek
Schaltschrankbauer, 1976
Walter Prankl
Elektriker, 1961
Günter Rank
Pensionist, 1956
Doris Kronsteiner
Pflegende Angehörige, 1972

SPÖ
Johann Stefan Gruber
ÖBB-Bediensteter, 1965
Günter Josef Röhrl
AKNÖ-Angestellter, 1959
Gabriele Strahberger
SPÖ NÖ-Angestellte, 1969
David Dorner
ÖBB-Bediensteter, 1996
Alexander Bruno Zednik
Transportlogistiker, 1993

Grüne
Alexandra Weldschek
Sozialarbeiterin, 1970
Doris Hochenauer
Studentin, 1995
Klemens Weldschek
Student, 1998
Doris Ingeborg Glatzmeier
Kundenberaterin im Druckbereich, 1966
Erwin Hasiner
Berufsschullehrer, 1960

  • Einwohner: 3.979
  • Wahlberechtigte: 3571
  • Mandate: ÖVP: 12, FPÖ: 6, SPÖ: 3, INPÖ: 1, GRÜNE: 1
  • Bürgermeister: Franz Heisler
  • Stadtgemeinde

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen