Bezahlte Anzeige

Das "Magnetische Holz" aus der Ybbser Tischlerei Peham

Franz Peham mit dem "Magneticwood"
3Bilder
  • Franz Peham mit dem "Magneticwood"
  • Foto: Pollak
  • hochgeladen von Daniel Butter

YBBS. Memos oder Fotos ohne Löcher an der Pinnwand und das alles im passenden Design ihrer Büroumgebung? Ja das gibt es. "Magneticwood" aus der Tischlerei Peham macht dies möglich. Franz Peham entwickelte diese spezielle Art der magnetischen Pinwand aus Holz.

Egal ob Dekor– bzw. Echtholzfurnier, RAL Farben oder Textilstoffe mit oder ohne Rahmen - wir haben die passende Lösung für Sie. Ganz wie Sie es wünschen - mit Magnet, Pinnadel oder Beschreibbar - bringen Sie ihre Notizen, Fotos oder Dokumente an die Wand. Die Ausführung gibt es als Single Board, Duo Board, Tripple Board und Fotoständer sowie mit dem passenden Zubehör.

ZUR SACHE

1919 gründete  Johann Peham (1892-1975) in 3374 St. Martin 46, am Ybbsfeld. Gearbeitet wurde von Hand auf einer Hobelbank mit Handwerkzeug in der bäuerlichen Stube. 1920 übersiedelte man nach Ybbs. 1993 übernahm Sohn Franz Peham die Tischlerei. 2014 entwickelte er die magnethaftenden Möbelplatten "Magneticwood".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen