Schulkultur - Schule als Lebensraum ermöglicht nachhaltiges Lernen

Foto von links nach rechts: Schulleiter Rainer Graf, Sebastian Heiden, Vanessa Köck, EV Obmann Leopold Datzreiter, EV Kassier Helmut Brandl, Fiona Ludwig
  • Foto von links nach rechts: Schulleiter Rainer Graf, Sebastian Heiden, Vanessa Köck, EV Obmann Leopold Datzreiter, EV Kassier Helmut Brandl, Fiona Ludwig
  • hochgeladen von Stefan Bugl

Schulmodell der HAK, HAS und IT-HTL Ybbs wird als best practice Beispiel in NÖ vor den Vorhang geholt

In den 6 Bildungsregionen in NÖ finden derzeit schulartenübergreifende (von den Volksschulen bis zu den weiterführenden Schulen) Veranstaltungen zur Verbesserung der Schulkultur statt. Das Schulzentrum Ybbs mit seiner HAK, HAS und IT-HTL darf sich dabei als eines von 3 Vorzeigemodellen präsentieren.

Besonders die Beziehungskultur zwischen Lehrenden und SchülerInnen ist wichtig für den Lernerfolg. Die Unterrichtsmethode COOL und die 6 Individualisierungsstunden pro Woche, die besonders auf die Schwächen und Stärken der Lernenden eingehen, fördern diese Beziehungskultur. Durch gemütliche und funktionelle Möbel und die individuelle Klassenzimmergestaltung entsteht ein Wohlfühlklima, welches ebenfalls einen wichtigen Beitrag zur Lernmotivation leistet.
Der Elternverein unterstützt das Schulzentrum durch den Ankauf von notwendigen hochwertigen Möbel der Fa. Bene für das offene Lernen. Die so entstandene neue Elternvereinslounge nutzen unsere SchülerInnen sehr gerne.

Die moderne und zukunftssichere Ausbildung im Schulzentrum Ybbs ist der Schlüssel für deinen beruflichen Erfolg. Es erwartet dich eine fundierte kaufmännischen und technische Bildung!
Die Anmeldung zu einer unseren 3 Schulformen beginnt am 31. Jänner 2020.
Weitere Informationen unter www.sz-ybbs.ac.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen