16.06.2017, 11:19 Uhr

Die stärksten Frauen & Männer kommen aus Heiligenblut vom "wüdn Bergvolk"

Unter den Namen "swüdi Bergvolk" sind sie schon überall bekannt, die Seilziehgruppen aus Heiligenblut im Bezirk Melk.
Beim Seilziehturnier am Donnerstag um den 9.Hiesbergcup der FF Matzleinsdorf waren sowohl die Damen als auch die Herrenmannschaft unschlagbar. Brütende Hitze machte den 3 Damen & 13 Herrenmannschaften schwer zu schaffen, aber durch viel Flüssigkeitszufuhr war es ein wenig erträglicher. Nach 2,5 Stunden und kämpferischen Höchstleistungen aller Teilnehmer konnte Feuerwehrkommandant OBI Ronald Bartunek und Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Roman Thennemayer an alle Teilnehmer Urkunden und Pokale überreichen.
Auf Bild 5 die erfolgreichen Heiligenbluter:

vordere Reihe v.links
Fuchs Betina, König Lisa, Stierschneider Sarah, Dallinger Petra, Winkler Claudia & die kleine Dallinger Lisa

hintere Reihe v.links
Aigner Bernhard, Strobl Johann, Dallinger Günter, Kreuzer Sebastian, Lorenz Lukas, Lichtenberger Thomas, Lorenz Stefan & Hiesberger Gerald

Rangliste Damen:

1. swüdi Bergvolk
2. Schadenhofer Motorsportteam
3. Landjugend Melk

Rangliste Herren:

1. swüdi Bergvolk
2. MCR Gföhl 1
3. Nussknacker Krummnußbaum
4. MCR Gföhl 2
5. FF Gottsdorf
6. Schadenhofer Motorsportteam
7. Flashover /FF Matzleinsdorf)
8. FF Albrechtsberg-Neubach
9. Bauernfighter
10. Bunter Haufen
11. HFC Matzleinsdorf
12. FF Kirnberg
13. Landjugend Melk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.