Michael Jedlička & Band 
interpretieren Lieder von Ludwig Hirsch: A TRIBUTE TO LUDWIG HIRSCH

Michael Jedlička & Band -  von links: Karl Bergauer, Klaus Lahner, Andy Fried, Mathias Schödl, Johanna Wanderer, Michael Jedlička.
  • Michael Jedlička & Band - von links: Karl Bergauer, Klaus Lahner, Andy Fried, Mathias Schödl, Johanna Wanderer, Michael Jedlička.
  • Foto: Braun
  • hochgeladen von Marina Kraft

Ludwig Hirsch war ein Original, kein Geschöpf aus der Marketingabteilung eines Tonträgerkonzerns. Ludwig Hirsch hinterlässt ein beeindruckendes Gesamtwerk. Er hatte viel von einem französischen Chansonnier. Er sang in einer Art artifiziellem Dialekt. Seine Lieder waren rau. Er behielt stets einen beiläufigen Balladenton bei, wurde nie laut oder schrill, nicht einmal bei den bösesten Botschaften. Eine große Melancholie gehörte ebenso zu Ludwig Hirsch wie sein origineller, oft schwarzer Humor. Egal ob Musik, Theater oder Lesung, bei Hirsch ging es immer um die Geschichte: „Träumen, Staunen, Lächeln, bissl Gänsehaut immer wieder, und das Zwicken in die Wadeln. Das hab ich immer gern gemacht, die Leute einzulullen, dass sie sich wohl fühlen und zum Schluss ein bissl zwicken“, so Hirsch in einem seiner letzten Interviews.

Daher lautet die Aufforderung von Michael Jedlička & Band an das Publikum ihrer Konzerte: „Lasst euch durch Michael Jedlička & Band mit der Musik von Ludwig Hirsch einlullen, ein bissl zwicken, lächelt und fühlt euch wohl… Wir freuen uns auf euch.“

Gesang: Michael Jedlička
Vocal Background: Johanna Wanderer
Trompete & Arrangements: Karl Bergauer
Bass: Klaus Lahner
Gitarre: Mathias Schödl
Schlagzeug: Andreas Fried

Michael Jedlička: „Unsere Konzerte bisher waren immer bestens besucht bzw. ausverkauft, das Publikum ist begeistert- die Nachfrage enorm. Offenbar ist der Bedarf da, Lieder von Ludwig Hirsch zu hören. Unsere spezielle Art der Interpretation, die besondere Zusammensetzung der Band und die Auswahl der Musikstücke mit einem Bogen von „dunkelgrau bis verliebt“ macht einen tiefen Eindruck bei den Menschen, die unsere Konzerte besuchen. Die unglaublich vielen positiven Rückmeldungen bestärken uns, auf diesem Weg weiter zu machen.“

Kartenpreise:

Vorverkauf: 9 Euro

Abendkassa 11 Euro

Jahresabo 55 Euro

VIP-Jahresabo (inkl. 1 Glas Wein): 65 Euro
Vorverkauf und Info: 
Tel.: 02524/2212-13, 
E-Mail: kulturzentrum@staatz.gv.at
www.staatz.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen