Poysdorf am 16. Juni Schauplatz von Radrundfahrt „In Velo Veritas“

7. Auflage der Rundfahrt auf klassischen Rennrädern aus Stahl mit Teilnehmern aus aller Welt und umfangreichem Rahmenprogramm für Fans das ganze Wochenende über.

POYSDORF. Am 16. Juni bildet Poysdorf erstmals die Kulisse für den Radklassiker „In Velo Veritas“, das heuer seine 7. Auflage erlebt. Die Rundfahrt auf klassischen Rennrädern entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Fixpunkt für heimische und internationale Freunde des Radsports. Im Zeitalter der ultraleichten Karbonräder und Scheibenbremsen zelebriert diese Ausfahrt den Kult der klassischen Räder aus Stahl mit Schaltung am Rahmen, Riemenpedalen, außenliegenden Bremszügen und dem Baujahr 1987 oder älter. Neben den Radkursen mit drei verschiedenen Distanzen und Schwierigkeitsgraden bietet die Weinstadt Poysdorf das gesamte Wochenende über ein umfangreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie.

Radrundfahrt auf legendären Stahlrädern in drei Distanzen durch die einzigartige Weinviertler Landschaft, ihren knackigen Aufstiegen und herrlichen Kellergassen – Anmeldung vor Ort noch möglich!

Der Start mit epischen 210 km findet um 6 Uhr in der Früh statt. Die Strecke führt von Poysdorf über Falkenstein, Wildendürnbach, Buschberg – die höchste Erhebung der Leiser Berge – Wolfpassing, zurück nach Poysdorf und bietet neben der Weinviertler Landschaft und einem Sprung in die mährische Nachbarschaft fast 2.500 Höhenmeter, die zu überwinden sind.
Auch die anspruchsvollen 140 km, mit rund 1.500 Höhenmeter, die um 8 Uhr starten, verlangen ein kluges Einteilen der Kräfte.
Die genussvollen 70 km starten um 10 Uhr und belohnen die Teilnehmer mit herrlichster Weinviertler Landschaft und einer Labe in Falkenstein auf der Ruine. Das Streckenprofil bietet dank ständigem Auf und Ab dennoch zahlreiche Höhenmeter.
Zwischen 13 und 19 Uhr treffen die Teilnehmer in der Kellergasse „Gstetten“ ein und lassen bei regionaler Küche und stärkenden Getränken ihre Eindrücke Revue passieren.
Die technische Abnahme der Fahrräder sowie die Ausgabe der Startnummern, Streckenpläne und Kontrollkarten findet am Tag vor der Ausfahrt, am 15. Juni, zwischen 13 und 19 Uhr statt. Für die anspruchsvollen 140 km sowie die genussreichen 70 km gibt es die letzte Anmeldemöglichkeit am Tag des Radklassikers, den 16. Juni, von 7 bis 9.30 Uhr.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen