5. Gartensaison in Mistelbach Urban Gardening Projekt

6Bilder

MISTELBACH. Die Mistelbacher BürgerInnengärten, ein Paradebeispiel für erfolgreiches Urban Gardening, gehen 2018 bereits in die fünfte Saison. Auf 29 Parzellen zwischen 30 und 60 Quadratmeter haben Mistelbacher Bürger nach Abschluss eines unbefristeten Mietvertrages mit der StadtGemeinde die Möglichkeit, ihr eigenes Gemüse, Obst oder Blumen anzubauen, zu pflegen und zu ernten. Neben der Bewegung an der frischen Luft, der Beschäftigung mit selbstgezogenen Nahrungsmitteln laden die Gärten auch immer wieder zu einem „Tratscherl“ unter gleichgesinnten Naturfreunden ein. Die Idee dazu wurde 2013 von Vizebürgermeister Christian Balon geboren und in die Praxis umgesetzt. 2014 erreichten die Mistelbacher BürgerInnengärten beim niederösterreichischen Zukunftspreis den 2. Platz. „Wir haben mit einfachen Mitteln ein großartiges Projekt mit den Schwerpunkten Natur, Gesundheit und Nachhaltigkeit umsetzen können“, so Vizebürgermeister Christian Balon.

Und so funktioniert es:

Sie übernehmen eine Parzelle und bezahlen einen Beitrag in der Höhe von 50 Euro für eine 30m² Parzelle oder 100 Euro für einen 60m² große Parzelle pro Jahr auf unbestimmte Zeit. „Die Bürger haben damit die Möglichkeit, mehrjährig etwas auszupflanzen“, ergänzt der Vizebürgermeister. Eine Beendigung des Mietverhältnisses ist jährlich zu Saisonende möglich. Ein Wasseranschluss mit mehreren Wasserentnahmestellen sowie ein Gartengerätehäuschen, das zur Aufbewahrung der Gartengeräte der Mieter dient, sind vorhanden.

Falls Sie Interesse an einer Parzelle haben, ersuchen wir um Rückmeldung unter nachstehender Adresse.

Nähere Informationen:

StadtGemeinde Mistelbach
Brigitte Schodl
Hauptplatz 6
2130 Mistelbach
Tel.: 02572/2515-5314
E-Mail: brigitte.schodl@mistelbach.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen