Tourismus
Berti Park startet in Schrattenberg

3Bilder

SCHRATTENBERG. Schrattenberg ist um eine Attraktion reicher: In insgesamt 2.700 freiwilligen Arbeitsstunden wurde der Berti Park errichtet. 
Der Barfußweg in Schrattenberg wurde vor sechs Jahren eröffnet und ist heute so erfolgreich, dass er letztes Jahr von gezählten 18.000 Besuchern erwandert wurde. Mit dem Berti-Park wurde ein Kinderparadies offiziell eröffnet, das sich am Ende des Weges bei der Jausenstation befindet.

Erholung

Die Idee dahinter: Der Park soll die „Kleinen“ beschäftigen. Die Eltern können bei der Jausenstation Erholung tanken und Ruhe genießen, während die Kinder am Spielplatz sinnvoll beschäftigt sind und sich auch austoben können.
Zum Berti-Barfuß-Lausbubenfest, mit dem der Park eröffnet wurde, kamen zahlreiche Besucher.

Festakt

Dechant Jacob Nwabor segnete den Spielplatz und feierlich Eröffnet wurde er von Landtagspräsident Karl Wilfing, Bürgermeister Johann Bauer gemeinsam mit Pavel Trojan, Nachbar Bürgermeister von Valtice.
Obfrau Lilly Höss durfte sich über den Besuch von vielen Gästen und zahlreicher Prominenz freuen.

Berti Park

Der Berti-Park ist ein Projekt des Barfußweg Vereines Schrattenberg. Nach einer intensiven Planungsphase war im Herbst 2017 Baubeginn. August 2018 konnte der Park, eröffnet werden.
Eine weitere Attraktion, die Kegelbahn, wird bis zum Sommer fertig gestellt.
Die bisherigen Kosten belaufen sich auf etwa 80.000 Euro, welche vom Barfußweg Verein finanziert wurden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen