Hege- und Trophäenschau in Kettlasbrunn.
Feldhase und Fasan mehr als verdoppelt!

Am Foto: Hegeringleiter Josef Wiesinger, Trophäenbewerter JL Josef Klampfl, Hornmeister Johannes Schrimpf, Trophäenbewerter Hegeringleiter Hans Nemetschek, Jagdleiter Kettlasbrunn Rudi Wickenhauser, Oberschützenmeister Josef Kohzina und Bezirksjägermeister a.D. Ing. Gottfried Klinghofer.
  • Am Foto: Hegeringleiter Josef Wiesinger, Trophäenbewerter JL Josef Klampfl, Hornmeister Johannes Schrimpf, Trophäenbewerter Hegeringleiter Hans Nemetschek, Jagdleiter Kettlasbrunn Rudi Wickenhauser, Oberschützenmeister Josef Kohzina und Bezirksjägermeister a.D. Ing. Gottfried Klinghofer.
  • Foto: Josef Kohzina
  • hochgeladen von Josef KOHZINA

Kettlasbrunn:    Dieser Tage wurde im Gasthaus Schmidt in Kettlasbrunn die Hege- und Trophäenschau des Hegeringes Wilfersdorf abgehalten, an welcher verantwortungsbewusste Jägerinnen und Jäger aus dem eigenen Hegering als auch aus benachbarten Hegeringen teilgenommen haben.

Der Hegeringleiter Josef Wiesinger konnte einige Ehrengäste begrüßen. So den Bezirksjägermeister a.D. Ing. Gottfried Klinghofer, den Bezirksjägermeisterstellvertreter von Gänserndorf Leopold Stoiber, die beiden Hegeringleiter a.D. Karl Schweinberger und Herbert Prem, den Oberschützenmeister Josef Kohzina, die beiden Trophäenbewerter Hans Nemetschek und Josef Klampfl, seinen Stellvertreter Dietmar Graf und den quasi Hausherrn Jagdleiter Rudolf Wickenhauser.
Für eine würdige Umrahmung sorgte die Jagdhornbläsergruppe Zayatal, diesmal unter der Leitung von Hornmeister Hannes Schrimpf.

Dem Bericht des Hegeringleiters zufolge konnte im Vorjahr die Feldhasen- als auch die Fasanstrecke mehr als verdoppelt werden. Stark gestiegen sind auch Fuchs, Dachs und Marder. Eine Vervierfachung gab’s beim Wiesel zu erkennen. Konstanteste Wildart ist nach wie vor das Rehwild. Ein leichter Rückgang war in dem 5484 Hektar großen Hegering bei der Schwarzwildstrecke feststellbar.

Waidmannsheil

Autor:

Josef KOHZINA aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen