Grabenhüpfer bei M-City

MISTELBACH. Fünf Mann und eine halbe Stunde Arbeit reichten aus um den Lenker dieses Fahrzeugs aus seiner misslichen Lage zu befreien. Wieder einmal kam es zu einem "Grabenhüpfer" in der M-City.
Mit der üblichen Methode - Wagenheber, Holz unterlegen, rausfahren - befreiten die Feuerwehrleute der FF Mistelbach das Auto unbeschadet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen