Tegetthoff’sche Erzählstunde im Schulzentrum

Erzählen als Kunst. Folke Tegetthoff besuchte das Schulzentrum in Asparn/Zaya. Direktor Johann Keintzel, Fachlehrerin Lisa Studihrad und die Schüler Paul, Tobias, Leonie und Anna hingen Folke Tegetthoff sprichwörtlich an den Lippen.
  • Erzählen als Kunst. Folke Tegetthoff besuchte das Schulzentrum in Asparn/Zaya. Direktor Johann Keintzel, Fachlehrerin Lisa Studihrad und die Schüler Paul, Tobias, Leonie und Anna hingen Folke Tegetthoff sprichwörtlich an den Lippen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

ASPARN. Folke Tegetthoff, der bekannte deutsche Geschichtenerzähler, wählte im Rahmen seiner „Schule des Zuhörens“ auch in diesem Schuljahr wieder einige Schulen aus, die er mit seiner beliebten Erzählstunde bereisen möchte.
Glücklicherweise fiel dieses Jahr das Los auch auf unser Schulzentrum in Asparn/Zaya und so kamen etwa 120 Kinder aus der 3. und 4. Volksschule bzw. 1. und 2. Klasse der Mittelschule in den Genuss der Erzählkunst des Märchenerzählers. Direktor Johann Keintzel ist stolz, das vielfältige Angebot an seiner Schule so um eine weitere Facette erweitern zu können: „Folke Tegetthoff gelingt es, Zuhören nicht als passive Tätigkeit zu erleben, sondern als aktives Miteinander. Zuhören erlangt so eine ganz neue Dimension.“
Volksschullehrerin Gerda Riedl und ihre Kollegin Lisa Studihrad aus der Mittelschule übernahmen die Vorbereitung des großen Erzählevents und auch einige wichtige Vorarbeiten, die letztlich zu einer rundum gelungenen Veranstaltung führten, die für alle Beteiligten viel zu rasch zu Ende ging.

Autor:

Karina Seidl-Deubner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.