Gemeinderatswahl 2019
Der Neue im Chefsessel

Dominic Litzka löst Anna Steindl im Bürgermeisteramt ab.
  • Dominic Litzka löst Anna Steindl im Bürgermeisteramt ab.
  • Foto: Seidl
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

WOLKERSDORF. Dominic Litzka ließ keine Zeit verstreichen. Am Montag Abend wurde er mit 16 Stimmen zum neuen Bürgermeister Wolkersdorfs gewählt. Auf die Gegenkandidatin Anna Steindl kamen 12 Stimmen, wobei die ÖVP über 13 Sitze verfügt. Bereits Dienstag Morgen bezog der 33-Jährige sein neues Büro. "Ich bin unheimlich dankbar, wie gut und positiv ich von den Mitarbeitern auf der Gemeinde aufgenommen wurde", betont Litzka, der diese Tage zur Einarbeitung nutzt.

Kooperationen

Die ersten Schritte werden der Kontinuität gewidmet sein. Der Volksschulbau wird mit Nachdruck vorangetrieben, ebenso wie die Planung eines Kindergartens in Münichsthal. "Mittelfristig werden wir auch in Wolkersdorf weitere Kindergartengruppen brauchen", plant der dreifache Vater. Auch diesbezüglich will er die Gespräche mit der Pfarrre wieder aufnehmen, sowie rund um die Zukunft des Pfarrzentrums eine gemeinsame Lösung angestrebt wird. 
In der Stadtkernbelebung will die Regenbogenkoalition erfolgreiche Formate wie den Wochenmarkt weiterführen, sowie mit Förderungen die Geschäftslokale beleben. Thema wird aber mit Sicherheit der Parkraum. "Damit meine ich auch adäquate Radabstellplätze", will Dominic Litzka den Binnenverkehr autofrei fördern.

Gute Atmosphäre

Nach dem intensiven Wahlkampf wünscht sich der neue Bürgermeister eine Phase der Entspannung und des ruhigen Arbeitens. "Oft werden nur die sachpolitischen Ergebnisse bewertet. Aber auch der Prozess dahinter sollte positiv sein", lädt Litzka auch die aktuelle Oppositionspartei ÖVP zur Mitarbeit ein. 
Unmittelbar steht dem Neo-Bürgermeister aber gleich ein großes Fest ins Haus: von 15. bis 17. Juni feiert Wolkersdorf sein 50-jähriges Jubiläum zur Stadterhebung. 

Zur Person

Dominic Litzka, 33 Jahre, verheiratet und Vater dreier Kinder. Der HTL-Lehrer war bereits seit 2015 im Gemeinderat; ein Jahr davon als Stadtrat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen