Olympia 2021
Kiesenhofer holt Gold

2Bilder

Niederkreuzstetten steht Kopf – Anna Kiesenhofer holt beim Einzelfahren in Tokio Gold.

NIEDERKREZSTETTEN. Die erst 30-jährige Amateurin siegt unerwartet bei den olympischen Spielen in Tokio beim Radfahren. Erst vor zwei Jahren gab die  Mathematik-Doktorin ihr Comeback.

In 3:52:45 lässt die junge Niederkreuzstettnerin 69 ihrer Konkurrentinnen hinter sich. Silber holt Top-Favoritin Annemiek Van Vleuten (+1,09) aus den Niederlanden. Bronze geht an Italien. 137 Kilometer über knapp 2.700 Höhenmeter liegen zwischen dem Start und der Goldmedaille. 

Es ist die erste rot-weiß-rote Radmedaille bei olympischen Spielen seit Adolf Schmal 1896.

Anna und Julia für uns in Tokio
Anna Kiesenhofer

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen