08.10.2014, 16:06 Uhr

Klubhaus-Bande nach fünf Jahren in Haft

(Foto: Archiv)
Jugendheime, Sportplatzkantinen und Vereinshäuser waren jahrelang die Ziele eines 24-Jährigen und 34-Jährigen Verbrecherduos. Ihre Raubzüge begannen sie im Bezirk Gänserndorf und dehnten ihr Gebiet bis in die Bezirke Mistelbach und Korneuburg aus. Das Diebesgut bestand in den meisten Fällen aus Bargeld, Zigaretten und Getränken. Manche Klubhäuser wurden gleich mehrmals heimgesucht. Nach einem Einbruch in Groß-Schweinbarth klickten für die beiden Täter, einer aus dem Bezirk Gänserndorf, einer aus Mistelbach, die Handschellen. Ob es sich dabei immer um die selben Täter handelt, muss noch ermittelt werden. Der derzeitige Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro. Die Beschuldigten wurden sofort in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.