21.06.2017, 11:59 Uhr

Kühles Nass direkt ins Glas

(Foto: privat)

Der Gemeindeverband Wolkersdorf-Pillichsdorf kümmert sich um die Wasserversorgung

WOLKERSDORF/PILLICHSDORF. Sie kümmern sich um 3.425 Wasseranschlüsse sowie 70.613 Laufmeter Wasserleitung in Wolkersdorf, Obersdorf, Pillichsdorf und verwalten weitere 14.872 Laufmeter in Münichsthal, Riedenthal, Pfösing. Der Gemeindeverband Wasserversorgung Wolkersdorf-Pillichsdorf kümmert sich um die Versorgung der Bevölkerung mit eigenem hochqualitativen Trinkwasser und ist für die Instandhaltung und Wartung des gesamten Wassernetzes zuständig. Die Ortschaften Münichsthal, Riedenthal und Pfösing werden mit EVN- Wasser versorgt - das Leitungsnetz wird vom Gemeindeverband Wasserversorgung Wolkersdorf-Pillichsdorf betreut.

Sechs Brunnen

Das Gebiet Wolkersdorf, Obersdorf, Pillichsdorf wird über sechs Brunnen versorgt, die in allen drei Ortschaften verteilt sind. Weiters sind für die Versorgung zwei Drucksteigerungsanlagen und zwei Hochbehälter mit einem Gesamtvolumen von 3.200 m³ in Wolkersdorf und Pillichsdorf notwendig.

Großbaustelle

Aufbauend auf einer Studie aus den letzten Jahren wurde heuer im März mit einem Großprojekt begonnen, um eine einheitliche Wasserqualität in den versorgten Ortschaften zu gewährleisten. Aus diesem Grund wird aktuell in der Ulrichskirchnerstraße bei den vorhandenen Brunnen 1 und 3 eine neue Aufbereitungsanlage, die eine Entmanganung, eine Enteisenung und eine Umkehrosmose beinhaltet, gebaut bzw. bereits fertiggestellt. Mit dem Bau dieser Anlagen wird die Qualität des Trinkwassers nochmals deutlich angehoben.

Neue Leitungen

Weiters werden zwei neue Hauptleitungen vom Industriegebiet zum Hochbehälter Wolkersdorf hergestellt. Eine davon wird als Versorgungsleitung, die andere als Pumpleitung geführt. Somit soll die qualitativ hochwertige Wasserversorgung im ständig wachsenden Wolkersdorf gesichert bleiben. Die Anlagenteile sollten im Herbst 2017 in Betrieb gehen und somit im gesamten selbst versorgten Gebiet eine einheitlich hohe Wasserqualität gewährleistet werden.
Aktuelle Themen, Informationen, Wasserwerte sowie Wasserpreise und Formulare können auf unserer Homepage www.unser-wasser.at abgerufen werden.

ZUR SACHE

Der Gemeindeverband Wasserversorgung Wolkersdorf-Pillichsdorf als Körperschaft Öffentlichen Rechts unterliegt der NÖ Landesregierung als Aufsichtsbehörde und setzt sich aus dem Obmann Gemeinderat Roland Gube, dem Obmann-Stellvertreter Wolfgang Gössinger, acht Vorstandsmitgliedern und drei Rechnungsprüfern, die von den verbandsangehörigen Gemeinden entsandt werden, zusammen. Um die administrativen und technischen Angelegenheiten kümmert sich das Team, bestehend aus Betriebsleiter Wassermeister Christian Weber, Außendienstmitarbeiter Wassermeister Mathias Lehner sowie Buchhalterin Monika Heindl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.